Veranstaltung - Blog - SV Boeblingen - Boxen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

SVB bei den Int. BW Meisterschaften

Herausgegeben von in Veranstaltung ·
 
Gutes Ergebnis für die Böblinger Nachwuchsboxer

Eine Goldmedaille bei den baden württembergischen Meisterschaften


Im Boxtress zeigen sich die Nachwuchsboxer mit Ihren Medaillen und Urkunden
(von li. nach re.: Denis Sarancin, Michael Melintschuk, Eduard Klassen und Denis Musa).

Bei den internationalen baden württembergischen Jugendmeisterschaften in der Sportschule Ruit waren die Trainer Viktor Deisling, Andrej Sutkevic und Abteilungsleiter Ewald Agresz mit dem Abschneiden der jungen Nachwuchsboxer nicht ganz zufrieden. In einem Teilnehmerfeld von 195 Kämpfern aus 45 Vereinen brachten die vier Böblinger Boxer eine Gold-, eine Silber- und zwei Bronzemedaillen nach Hause.

Die Böblinger hatten sich durch regelmäßiges Training, durch Teilnahme an Veranstaltungen außerhalb der Landesgrenzen und durch mehrtägiges Blocktraining auf die Meisterschaften vorbereitet.

Gold für Denis Musa und Silber für Eduard Klassen

Die Goldmedaille holte sich
Denis Musa im Schüler Papiergewicht bis 43 kg. Denis, der bereits 18 Kämpfe in seinem Startbuch eingetragen hat, konnte bereits bei den baden württembergischen Meisterschaften im Frühjahr die Vizemedaille nach Böblingen holen. Denis trainiert regelmäßig und mit großem Fleiß, mit der Goldmedaille konnte er sich und seinen Trainern eine Freude bereiten.

Eduard Klassen
unterlag im Finale (Schüler Papiergewicht bis 34 kg) völlig überraschend seinem Gegner Eduard Noskow vom SV Heilbronn. Der Böblinger hatte sich auf die Meisterschaften gut vorbereitet und war erst kürzlich gegen einen Boxer aus Heilbronn im Ring erfolgreich. Der Böblinger gestaltet den Kampf und war in mindestens zwei von drei Runden dem Boxer aus Heilbronn überlegen. Dennoch und zur Überraschung der Trainer wurde der Heilbronner zum baden württembergischen Meister erklärt.

Unsere Boxer
Denis Sarancin und Michael Melintschuk zeigten ein gute Einstellung und den Willen zum Sieg. Bei diesen Meisterschaften mussten sie sich allerdings mit der Bronzemedaille zufrieden geben.

Im Interview mit Abteilungsleiter
Ewald Agresz lässt sich zusammenfassend ergänzen: „Die gute Jugendarbeit zeigt positive Wirkung, die jungen Boxer haben mit ihrer positiven Einstellung und den Ergebnissen überzeugt“. Leider muss sich unser Boxer Eduard Klassen – trotz hervorragender Gestaltung des Kampfes  – mit der Silbermedaille zufrieden geben.

Durch regelmäßiges Training, die Meisterschaftsvorbereitung an mehrtägigen Turnieren sowie die zusätzliche, zahlreichen Sparringskämpfen auf der Sportschule Ruit werden die Boxfähigkeiten laufend verbessert. Die Abteilungsleitung und das komplette Trainerteam sind überzeugt, dass sich das Konzept für die Boxer positiv auszahlt.












Nachwuchsboxer bei den BW Meisterchaften

Herausgegeben von in Veranstaltung ·

Die Nachwuchsboxer der SV Böblingen

BÖBLINGEN (maz/red). Bei den baden württembergischen Jugendmeisterschaften in der Sportschule Ruit jubelten die Böblinger Box-Trainer Viktor Deisling, Andrej Sutkevic, Ralf Nedorna und Dietrich Bauer. In einem Teilnehmerfeld von 180 Kämpfern aus 43 Vereinen brachten die sechs SVB-Boxer zwei Gold- und vier Silbermedaillen mit nach Hause.
Eduard Klassen und Amer Mujovic gewannen nach guter Leistung Gold, Denis Sarancin, Michael Melintschuk, Denis Musa und Amsal Mujovic mussten sich im Finale geschlagen geben. Pech hatte dabei vor allem Denis Musa, denn sein Kampf wurde wegen zweimaligem Anzählen in einer Runde zu früh abgebrochen.
"Die gute Jugendarbeit zeigt positive Wirkung, insbesondere die jüngsten Boxer haben mit ihrer Einstellung und den Ergebnissen überzeugt", freute sich Abteilungsleiter Ewald Agresz. Durch regelmäßiges Training, die Meisterschaftsvorbereitung mit mehrtägigen Turnieren sowie zusätzliche Sparringskämpfe in der Sportschule Ruit werden die Leistungen laufend verbessert. "Das Konzept geht auf", so Agresz.



2016 Regio Cup

Herausgegeben von in Veranstaltung ·
Viel Lob für gelungenen Nachmittag
 
Boxen: 18 spannende Kämpfe bei der SV Böblingen - Ehrungen erfolgreicher Athleten
 
 
Mit einem langen Nachmittag des Sports und einer großen Bühne für das olympische Boxen wurde dem zahlreichen, qualitätsbewussten Publikum in der Schulsporthalle des Kaufmännischen Schulzentrums einiges geboten. Mit Unterstützung der SportRegion Stuttgart erwies sich die SVB bei einem Regio Cup als guter Gastgeber.
 
 
Mit der mittlerweile weit über die baden württembergischen Landesgrenzen hinaus bekannten Boxveranstaltung in Böblingen, brachten es die Organisatoren auf stolze 18 Kämpfe, in denen sich Sportler von der kleinen Schülerin mit 29 Kg bis hin zum Superschwergewichtler mit 105 Kg im Ring beweisen durften! Fünfzehn angereiste Boxriegen, darunter auch Athleten aus den weit entfernten Clubs vom BC Offenbach aus Hessen, SSV Saalfeld aus Thüringen und Ansbach aus Bayern ließen schon im Vorfeld großes erahnen!
 
 
Besonders interessiert waren die Zuschauer an den Kämpfen mit SVB Beteiligung.
Hier überzeugten unsere Boxer Amsal Mujovic und Rafael Petelko mit eindeutigen Siegen. Im Schüler Papiergewicht hatten Eduard Klassen und Denis Musa trotz guter Einstellung das Nachsehen. Unsere Nachwuchsboxer Denis Saracin und Michael Melintschuck machten jeweils in einem Kampf ohne Wertung wichtige Erfahrungen im Ring.
 
 
Geehrt wurden bei diesem Box-Event die überaus erfolgreichen Faustfechter der SVB, die sich im verflossenen Jahr besonders ins Rampenlicht positionierten.
 

 
Zahlreiche Pokale und Urkunden für die Boxer aus Böblingen
 
Alle Ergebnisse des Böblinger Kampftages vom Samstag:

Saracin, Denis (SV Böblingen) vs. Müller, Artem (BC Tiger Ansbach) ohne Wertung
Melintschuck, Michael (SV Böblingen) vs. Ökal, Koray (DABC Gmünd) ohne Wertung
Dernjac, Celina (VC Calw) vs. Fuldner, Jette (SSV Saalfeldt) ohne Wertung
Noskow, Edil (SV Heilbronn) PS ü. Klassen, Eduard (SV Böblingen)  
Raikhman, Herrmann (TSV Stein) PS ü. Musa, Denis (SV Böblingen)
Beck, Lukas (SSV Saalfeldt) PS ü. Shabani, Dionl (ESV RW Stuttgart)
Rempel, Melisa (BC Tiger Ansbach) PS ü. Avram, Maria-Elena (BC Nord Offenbach)
Mujovic, Amsal (SV Böblingen) PS ü. Pöschla, Alexander (DABC Gmünd)
Petelko, Rafaell (SV Böblingen) PS ü. Vitulin,Viktor (BC Tiger Ansbach)
Nuhiu, Mendrit (ESV RW Stuttgart) PS ü. Beriozovas,Edgar (NSU Neckarsulm)
Niederhüfener, Luis (BC Calw) PS ü. Herr,Max (KSC Villingen)
Nazari, Lal Mohammad (BC Radolfzell) PS ü. Gözcü, Mahir (Fit Boxing Esslingen)
Nazari, Naibe (BC Radolfzell) PS ü. Gröschner, Adrian (SSV Saalfeldt)
Chaderrnani, Ayob (BC Radolfzell) Sieg d. Disqual.ü. Döbel, Denis (Fit-Boxing Esslingen)
Aboagye, Dennis (BC Nordend Offenbach) PS ü. Ihtiyar, Nihat Ali (Box-Center Pforzheim)
Salvat, Misael Yander (SV Gold BIau Stuttgart) PS ü. Liriano,Jesus (Box-Center Pforzheim)
Eroglu, Hamza (Fit-Boxing Esslingen) PS ü Ghassemi, Bashir (Box-Center Pforzheim)
Zogaj, Altin (ESV RW Stuttgart) PS ü Baroev,Baro (SSV Saalfeldt)

Auch der Aufbau klappte wegen der zahlreichen Helfer prima.







Eispokal in Rosswein

Herausgegeben von in Veranstaltung ·

Die Böblinger Abordnung beim Boxturnier in Rosswein (von links): Cheftrainer Viktor Deisling, Denis Musa, Eduard Klassen, Rafael Petelko, Denis Saracin und Abteilungsleiter Ewald Agresz

BÖBLINGEN (red). Damit der Boxnachwuchs der SV Böblingen viel Kampfpraxis sammeln kann, nimmt die Abteilung zum Teil weite Strecken zu den Veranstaltungsstätten auf sich. So waren der SVB auch die mehr als 500 Kilometer zum hochklassig besetzten 17. Turnier um den Eis-Pokal im sächsischen Rosswein nicht zu weit.
115 Boxer aus 28 Vereinen und neun Landesverbänden stiegen in den Ring. Von der SV Böblingen waren Denis Saracin, Eduard Klassen, Denis Musa und Rafael Petelko im Einsatz, begleitet wurden sie von Cheftrainer Viktor Deisling und Abteilungsleiter Ewald Agresz. "Wir haben viele neue Erfahrungen gewonnen und sind mit dem Ergebnis unserer Boxer sehr zufrieden", zog Ewald Agresz ein positives Fazit.
Eduard Klassen und Rafael Petelko brachten jeweils Gold, Denis Musa Silber und Denis Saracin Bronze mit nach Hause. Den Mannschaftspokal sicherte sich nach 65 Kämpfen der Boxclub Gütersloh mit 21 Punkten.





Boxen in Mutzschen, Saalfeld etc.

Herausgegeben von in Veranstaltung ·
Weite Fahrt nach Sachsen lohnt sich für Böblinger
Boxen: Erfahrungen gesammelt und Kameradschaft gepflegt



Kreiszeitung Bölbingen vom 28. Juni 2016 - 17:00

BÖBLINGEN (red). Die umtriebigen Boxer der SV Böblingen haben an Turnieren in Thüringen, Sachsen und Baden-Württemberg teilgenommen.

Eine lange Nacht des Sports und eine große Bühne für das Boxen wurde dem zahlreichen Publikum in der Mutzschener Sporthalle geboten. Bei der elften Auflage des weit über die sächsischen Landesgrenzen hinaus bekannten Manfred-Bergmann-Gedenkturniers brachten es die Organisatoren auf 21 Kämpfe - von der kleinen Schülerin mit 28 Kilogramm bis zum stattlichen Hünen mit 130 Kilogramm. Zwölf Riegen, darunter schlagstarke Vertreter der SV Böblingen, weckten große Erwartungen. Besonders erfreut waren die Gastgeber über das Wiedersehen mit der SVB, denn in Böblingen bestritt Manfred Bergmann vor 60 Jahren für die Mutzschener Staffel seinen letzten Wettkampf. Denis Musa, Amer und Amsal Mujovic überzeugten im Ring mit eindeutigen Siegen. Feko Mujovic bekam es im Halbschwergewicht (bis 81 Kilogramm) mit Leo Ohananyan zu tun. Der Boxer aus Grimma ließ sich nicht beeindrucken und ging nach drei Runden als Sieger hervor. Für die Böblinger Boxer war Mutzschen auf jeden Fall eine wichtige Erfahrung.
Zum ersten Saalfelder Turnier kamen trotz der parallel stattfindenden deutschen Jugendmeisterschaften 15 Boxvereine aus sieben Bundesländern. 92 Aktive bestritten 46 Kämpfe um Pokale, Urkunden, Medaillen und Siegerschärpen. Den Mannschaftssieg der besten auswärtigen Teams erkämpfte sich diesmal TuS Kiel Gaarden (Schleswig-Holstein) mit 19 Punkten, ganz knapp vor der SVB (18). Die Böblinger nutzten das Wochenende für zahlreiche Trainingseinheiten, Sparrings- und Boxkämpfe. Neben dem Sportlichen wurde auch die Kameradschaft weiterentwickelt.

Andreas Deisling punktet für die baden-württembergische Auswahl

Außerdem starteten die Böblinger auch noch beim Baden-Württemberg-Cup in Waldshut-Tiengen, parallel dazu ging Andreas Deisling für Baden-Württemberg in einem Vergleichskampf gegen eine Auswahl aus Holland in den Ring. Beim Messeboxen in Pforzheim zeigte Andeas Deisling erneut eine sehr gute Leistung und wurde in der zweiten Runde Sieger durch Aufgabe.
Die SV Böblingen hat mit Denis Musa, Amer, Amsal und Veko Mujovic, Rafael Petelko, Tomi Ernecic, Artur Lohse, Dietrich Bauer und Andreas Deisling aktuell eine sehr gute Mannschaft, von der man in Zukunft sicher noch hören wird (mehr unter http://www.sv-boeblingen.de/boxen).
 

Die Böblinger Boxer (unterstützt von 3 Boxern vom BC Heidelberg) in Mutzschen

 
Die Böblinger Boxer nach dem Frühsport - traditionell ohne T-Shirt


Die Böblinger Boxer beim Frühstück in Saalfeld


Die Böbliner Boxer bei der Aufstellung





Die Böblinger mit zahlreichen Medaillen und Urkunden


Die Böblinger Nachwuchsboxer





Deisling boxt Krasniqi

Herausgegeben von in Veranstaltung ·
 Deisling Brüder vom SV Böblingen boxen gegen Verwandte von Schwergewichtsboxer Luan Krasniqi
 
Sindelfingen – Andreas Deisling boxte gegen Ardian Krasniqi, Dennis Musa vom SVB bleibt ungeschlagen!


Stolz zeigen sich Agim, Ardian Krasniqi und Andreas, Viktor Deisling (v. li.).

Der Rottweiler Schwergewichtler Luan Krasniqi hat seine Karriere beendet. "Ich werde mich aus dem aktiven Boxsport zurückziehen und danke Euch allen für die enorme Unterstützung, die ich während meiner gesamten Zeit als Boxer von meinen Fans erfahren durfte", hieß es in einer Erklärung auf der Internetseite.
 
In seiner Karriere holte Krasniqi mehrere deutsche Meistertitel und den EM-Gürtel. Bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta gewann er Bronze. Als Amateur besiegte er bei der WM 1995 in Berlin unter anderem Wladimir Klitschko.

Sein Bruder Agim hat ein Sportstudium absolviert und ist seit vielen Jahren erfolgreicher Boxtrainer in Rottweil. Kein Wunder, dass auch Luans Neffe Ardian Krasniqi seit vielen Jahren als Amateurboxer bereits 35 Kämpfe sehr erfolgreich bestritt.

Am vergangenen Samstagnachmittag trafen die Deisling Brüder vom SV Böblingen auf die Boxer aus Rottweil.

 

Faust drauf (v. li.): Andreas, Alexander und Viktor Deisling vom SV Böblingen haben ihre sportliche Heimat gefunden
 
 

Drei der fuenf Deisling Brueder sind inzwischen aus der Boeblinger Box-Szene nicht mehr wegzudenken. Viktor Deisling ist Cheftrainer beim SV Böblingen, Alexander hat mit dem aktivien Boxsport aufgehört, schaut aber ab und zu vorbei, und Andreas der im Mittelgewicht für die SVB aktiv boxt.
 
Gefecht quasi Deisling gegen Krasniqi

Der Baden Württemberg Cup in Sindelfingen war am vergangenen Samstag sehr gut besucht. Insgesamt wurden 35 Kämpfe auf hohem Niveau präsentiert.
 
In einem Hauptkampf standen sich Andreas Deisling vom SV Böblingen und Ardian Kransniqi gegenüber. Ein Gefecht quasi Deisling gegen Krasniqi - den in den Ringecken standen die Trainer Viktor Deisling und Agim Krasniqi.

In einem Kampf über drei Runden wurden den Zuschauern attraktives Boxen gezeigt. Im Mittelgewicht bis 75 kg versuchte Andreas Deisling in der Halbdistanz seinen Gegner Ardian Krasniqi aus Rottweil zu treffen. Doch Ardian nutze seine Körpergröße aus, blieb auf Distanz und wich den Schläge gut aus. Der Rottweiler konnte so und durch gute Aktionen die ersten zwei Runden für sich gewinnen. In der dritten Runde drehte Andreas nochmals auf und kam mit seiner rechten Schlaghand häufiger ins Ziel. Leider reichte die Aktionen des Böblinger nicht aus und so erklärte das Kampfgericht Ardian Krasniqi zum Sieger. Die Zuschauer waren vom interessanten Gefecht begeistert und jubelten anerkennend.

Dennis Musa vom SVB bleibt ungeschlagen

Stolz und glücklich Dennis Musa und Cheftrainer Viktor Deisling (v. li.).

In seinem dritten Kampf stieg
Denis Musa vom SVBöblingen gegen Johann Kaschtanov vom SV Heilbronn in den Ring. In der ersten Rund konnte Dennis seinen Gegner klar dominieren und entschied die Runde für sich. Von seinem Trainer gut eingestellt, startet der Heilbronner in die zweite Runde. Er setzte den Böblinger mit energischen Angriffen unter Druck und Dennis hatte große Mühe dagegen zu halten. In der dritten Runde konnte der Böblinger häufiger treffen und so konnte sich Dennis einen konditionellen Einbruch zum Ende der dritten Runde erlauben. Nach drei Runden stieg er als glücklicher und knapper Sieger aus dem Ring.
 



Pokalturnier in Oschatz

Herausgegeben von in Veranstaltung ·
Sieben Siege und nur zwei Niederlagen
Boxen: Boeblinger beim Pokalturnier in Oschatz erfolgreich

BOEBLINGEN (maz). Die Boxer der SV Boeblingen bereiten sich auf die baden-wuerttembergischen Jugendmeisterschaften vor und nahmen deshalb am Pokalturnier im 500 Kilometer entfernten Oschatz (Sachsen) teil.
Amer Mujovic startete in der Schuelerklasse in seinem ersten Kampf mit einem Sieg und behielt auch im Finale gegen Goldhammer vom Bundesligaverein Nordhaeuser SV die Oberhand. Der Boeblinger Rafael Petelko unterlag gegen Jakob Howig vom GFC Rostock. Einen Tag spaeter startete er erneut gegen einen Rostocker und siegte dieses Mal. Amsal Mujovic hatte im Schueler-Halbfliegengewicht gegen Miroslav Mraz von der boehmischen Auswahl keine leichte Aufgabe. Dieser wurde am Ende zum Punktsieger erklaert. In seinem zweiten Kampf machte es Amsal besser und siegte.
Dennis Musa boxte mit guter Einstellung gegen Niklas Mindemann vom GFC Rostock. In einem Schlagabtausch ohne Wertung zeigten beide gute Aktionen. In seinem zweiten Kampf zeigte Musa gegen Timothy Boehme vom BC Fuerstenfelde, dass er die im Vorfeld mit Trainer Viktor Deisling abgestimmte Vorgehensweise gut umsetzen konnte. Er boxte mit guter Beinarbeit variabel, traf haeufig und ließ seinem Gegner keine Moeglichkeiten fuer Gegentreffer, weshalb er verdienter Turniersieger wurde.
Arthur Lohse startete im Kadetten-Halbweltergewicht gegen Steven Hanneke von Stahl Henningsdorf. In Runde zwei wurde Lohse vom Ringrichter angezaehlt. Die Ursache hierfuer war ein Tiefschlag von Hanneke, der vom Ringringer mit einer Verwarnung bestraft wurde. Der Boeblinger wurde nach drei Runden verdienter Punktsieger. In seinem zweiten Gefecht gab es keine Wertung, so blieb Arthur Lohse ungeschlagen und durfte sich ueber den Turniersieg freuen.
Tomislav Errecic zeigte in seinem ersten Kampf eine ueberzeugende Leistung, als er gegen Vincent Faber vom BSV Hettstedt in der zweiten Runde den Kampf durch technischen Knockout fuer sich entschied.









Regio Cup in Boeblingen

Herausgegeben von in Veranstaltung ·
Viel Lob fuer gelungenen Nachmittag

Boxen: 20 spannende Kaempfe bei der SV Boeblingen - Ehrungen fuer Georg Mornhinweg und erfolgreiche Athleten

Mit der letzten Veranstaltung  des Jahres verabschiedeten sich die Faustfechter des  SV Boeblingen im eigenen Ring fuer das Jahr 2015. Mit Unterstuetzung der SportRegion Stuttgart wurde um den ersten  Regio Cup geboxt. Es war ein gut besuchter sportlicher Nachmittag sahen die Zuschauer 20 Kaempfe und erlebten so ueber vier Stunden interessanten Boxsport.
Zudem wurden verdiente Abteilungsmitglieder geehrt.

Zu einem Veranstaltungsfilm kommen Sie mit folgendem Link:
www.youtube.com/watch?v=yiLlsg9RZfI

Die SVB erwies sich am Samstag auch als guter Gastgeber. So erhielt Abteilungsleiter Ewald Agresz eine hervorragende Resonanz der Vereine aus Baden-Wuerttemberg sowie den Clubs TUS Aschaffenburg und Marburg/Giessen jeweils aus Hessen und vom SSV Saalfeld aus Thueringen.
Den von der SVB gestifteten Pokal fuer die erfolgreichste Mannschaft  erboxte sich  die Staffel
vom TUS Aschaffenburg vor dem SSV Saalfeld und man staune, dem VfL Sindelfingen, der  unter den 14 teilnehmenden Teams den dritten Rang belegte.
Ueber mangelndes Zuschauerinteresse konnte sich die Boeblinger wahrlich nicht beklagen. Auch  der neu gewählte Praesident  der SVB, Jochen Reisch, der Erste Buergermeister Ulrich Schwarz,  der Landtagsabgeordnete Florian Wahl und einige Gemeinderaete hatten es sich nicht nehmen lassen, die Boxabteilung auch unter dem sportlichen Aspekt in Aktion zu sehen.

Geehrt wurden bei diesem Box-Event mit  Dardan Krasniqi und David Streluchin, zwei  junge erfolgreiche Faustfechter der SVB, die sich im  verflossenen Jahr besonders  ins Rampenlicht positionierten. Eine besondere Ehrung nahm der Kampfrichterobmann des Verbandes Klaus Kaibach vor, indem er dem ehemaligen Boeblinger Boxer und international erprobten Kampfrichter Georg Mornhinweg,  mit der  goldenen DBV-Verdienstnadel  mit Kranz  auszeichnete.

Das vom Verband eingesetzte Kampfgericht trug dazu bei, korrekte Ergebnisse zu ermitteln. Im letzten  Gefecht unterlief den Herren ein krasser Fehler. Denn nicht  der in allen drei Runden boxerisch bessere  Andreas Deisling , der seinen ersten Kampf für die SVB bestritt,
bekam den Sieg zugesprochen, sondern  sein Rivale Sevak Miroyan vom BC Marburg.



Alle Ergebnisse des Boeblinger Kampftages vom Samstag:
Dennis Musa (SV Boeblingen) - Dawid Trost (TUS Aschaffenburg) ohne Wertung
Maribel Schierle (SSV Saalfeld) - PS ueber Waleria Kondrashev (TUS Aschaffenburg)
Tomi Ernecic (SV Boeblingen) - Lucas Beck (SSV Saalfeld) ohne Wertung
Umut Saritag (TUS Aschaffenburg) - PS ueber Iznaur Isaev  (KSA Stuttgart)
Francesco Messineo (Pug  Bruchsal) - PS ueber Konstantin Atomov (TUS Aschaffenburg)
Rafael Petelko (SV Boeblingen) - Hamza Celik (Pug Bruchsal) ohne Wertung
Alina Morgenrot (SSV Saalfeld) - PS ueber Jana Jehle (ASV Ebingen)
Arnes Alisic (VfL Sindelfingen) - PS ueber Jan Jungblut  (Pug Bruchsal)
Jesus Liriano (BC Pforzheim) -  Disq.-S. 1. R. ueber Hamza Eroglu (FB Esslingen)
Erizem Karakurt (VfL Sindelfingen) - PS ueber Annemarie Schierle  (SSV Saalfeld)
Izmir Balinca (SV Boelingen) - Mendrit Nuhiu (RW Stuttgart) ohne Wertung)
Theodor Richter (TUS Aschaffenburg) - PS ueber Kevin Pohle (SSV Saalfeld)
David Chillo (TUS  Aschaffenburg) - PS ueber Altin Kryezio (RW Stuttgart)
Kushtrim Kinoli (SV Spaichingen) - Disq.-S. 3.R. ueber Armen Poorasghar (BC Marburg)
Alexander Kriger  (BC Pfullendorf) - PS ueber Kevin Zagontz (VfL Sindelfingen)
Anastasia Bogdanov  (BC Marburg) - Anna Wall (SV Spaichingen) ohne Wertung
Altin Zogaj (RW Stuttgart) - RSC-S. 3.R. ueber Hüseyin Agva (SSV Reutlingen)
Anna Kochbeck (RW Stuttgart) - PS ueber Cansu Cak (VfL Sindelfingen)
Baro Baroev (SSV Saalfeld) - PS ueber Giuseppe Masuzzu  (FB Esslingen)




Nikolausboxen in BB

Herausgegeben von in Veranstaltung ·
Vorweihnachtliches Boxen mit Ehrung erfolgreicher Athleten in Boeblingen

Eine boxsportlich gute Veranstaltung mit überdurchschnittlichem Niveau hat die Boxabteilung der SV Boeblingen beim Nikolaus-Boxen zum Jahresabschluss in der Sporthalle des kaufmaennischen Schulzentrums aufgezogen. Zwoelf Vereine der ursprünglich 17 gemeldeten Boxclubs reisten in Boeblingen an. Klubs, die eine weitere Anreise gehabt hätten, sagten wegen der angekuendigten widrigen Wetterlage kurzfristig ab.

Doch auch mit zwoelf Kaempfen war die Veranstaltung so gut bestueckt, dass sich die Boxsportfreunde aus Boeblingen, wie auch die vielen Gaeste von auswärts am Ende begeistert zeigten von der perfekten Organisation und den dargebotenen Leistungen.

Der Abteilungsleiter der SVB-Boxer [b]Ewald Agresz[/b] nahm die Gelegenheit der letzten Veranstaltung des Jahres wahr, die erfolgreichen Athleten, die sich auch ganz vorne im Boxverband Baden/Wuerttemberg  positionieren konnten, mit Urkunden und Pokalen auszuzeichnen.

Die Erfolgsboxer der SVB im Jahr 2014 waren: Daniel Strohscherer, Eduard Deisling, Erwin Kliese, Ferit Music und Taulant Krasniji.

Zu den Kaempfen: Von Boeblingen kamen wegen jener Absagen nur Erwin Kliese und David Streljuhin zum Einsatz. Kliese gab gegen den erfahreneren Dominik Krawtschenko (AC Weinheim) sein Bestes, verletzte sich aber in der 2. Runde, so dass sein Sekundant Viktor Deisling die Partie in der Pause zur 3. Runde aufgab.




BW Cup in Boeblingen

Herausgegeben von in Veranstaltung ·
Die Schlussveranstaltung 2013 um den Baden-Wuerttemberg-Cup hatte wieder einmal die SV Boeblingen uebernommen. 17 Vereine des Verbandes reisten an und sorgten mit ihren Athleten in 20 Kaempfen für ausgezeichneten Boxsport.


Ehrung bei den Boeblinger Boxern nach einem erfolgreichen Jahr (von links): Abteilungsleiter Ewald Agresz, Trainer Viktor Deisling, die baden-wuerttembergischen Meister Danny Omerovic, Dennis Marsall, Taulant Krasniqi sowie Ferit Music, Erich Mueller (für 40-jährige Mitgliedschaft) und Trainer Lothar Weiß Foto: Di Rosa

BOEBLINGEN (maz). Es war die sechste Veranstaltung dieser Art, insgesamt boxten 61 Vereine um den begehrten Pokal. Ueberlegener Gewinner wurde die Staffel des ehemaligen deutschen Mannschaftsmeisters Neckarsulmer Sport Union, die den Pott, überreicht vom ehemaligen deutschen Schwergewichtsmeister Bernd Schwab, mit nach Hause nahm.
Die Staffel der SV Boeblingen belegte unter diesen starken teilnehmenden Mannschaften den sechsten Rang, was für die Verantwortlichen des Vereins, Abteilungsleiter Ewald Agresz und das Trainerteam mit Lothar Weiß, Viktor Deisling, Ralf Nedorna sowie Andrej Sutkevic, eine ausgezeichnete Bilanz bedeutet.  
Geehrt wurden auch die Jungboxer Danny Omerovic, Oliver Klotz, Dennis Marsall, Taulent Krasniqi und Ferit Music, die sich waehrend des Jahres besonders in Szene gesetzt hatten und baden-wuerttembergische Meisterschaften für die SVB erboxten. Einen Pokal überreicht bekam auch der ehemalige Erfolgsboxer Erich Mueller für seine 40-jaehrige Mitgliedschaft. In den anschliessenden Kaempfen stiegen vier SVB-Boxer und auch zwei Vertreter des VfL Sindelfingen in den Ring. Mit wechselndem Erfolg. Punktsiege feierten Dennis Marsall und Quendrim Bajraktari. - Alle Ergebnisse der Boeblinger Veranstaltung:

Schueler:
Antonio Petrusa (KSC Backnang) Punktsieg ueber Alexej Felde (SV Spaichingen),
Maxim Wolschmidt (BC Sinzheim) Punktsieg ueber Max Reisler (Neckarsulm),
Luan Karapidis (KSC Backnang) Punktsieg über Vladimir Grinenko (SV Spaichingen),
Tim Eßer (Neckarsulm) Punktsieg ueber David Streljuhin (SV Boeblingen).

Kadetten:
Kushtrim Kinoli (Spaichingen) Punktsieg ueber Erik Kiel (GB Stuttgart),
Matthias Martaler (Neckarsulm) Punktsieg ueber Ruslan Zhanabeyev (VfL Sindelfingen),
Dennis Marsall (SV Boeblingen) Punktsieg ueber Marco Cusi (BC Heidelberg).

Junioren:
Yanus Maranki (Reutlingen) Punktsieg ueber Nikola Rados (Gold Blau Stuttgart),
Ikbal Karaoglanoglu (ASV Ebingen) Punktsieg ueber Daniel Strohscherer (SV Boeblingen),
Quendrim Bajraktari (VfL Sindelfingen) Punktsieg ueber Baran Akbuga (KSC Backnang),
Abdulhabi Güngör (Ludwigsburg) Punktsieg ueber David Omerovic (SV Boeblingen).

Jugend:
Metehan Sahin (Heidenheim) Punktsieg über Hussain Hussaini (SSV Reutlingen),
Granit Turkaj (RW Stuttgart) Punktsieg über Mustafa Ciftci (SV Ludwigsburg),
Giuseppe Masuzzo (FB Esslingen) Punksieg über Can Ikiz (Neckarsulm).

Männer:
Abel Amsaleteghen (GB Stuttgart) Punktsieg ueber Pajtim Ramadani (FB Esslingen),
Omid Salim (Reutlingen) Disqualifikationssieger ueber Serhan Memedov (BC Sinsheim),
David Asubonteng (KSC Backnang) Punktsieger ueber Ararat Yigit (FB Esslingen),
Dinamuene Kisala (BC Pforzheim) Techn. K.o. 1. Runde ueber Alexander Fuß (Neckarsulmer SU), Stefan Locher (BR Klettgau) Punktsieg ueber Ahmet Karagözlu (TG Nürtingen),
Patrick Scholl (FB Esslingen) Punktsieg ueber Hüseyin Tuncer (Neckarsulmer SU).



Weiter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü