TV Konstanz zu Gast

Von: Redaktion

Nach zwei Auswärtspartien stehen für die Basketballerinnen der SV Böblingen nun zwei Heimspiele an. Zunächst gibt am letzten Tag im Februar der TV Konstanz seine Visitenkarte in der Hermann-Raiser-Halle ab.

Der Zehntplatzierte vom Bodensee hat sich gegenüber der Vorrunde mit Helena Linder verstärkt, die in zwei Spielen 45 Punkte erzielen konnte und mit 26 Punkten maßgeblich am 64:59-Erfolg der Seestädter gegen den BV Villingen-Schwenningen vor zwei Wochen beteiligt war. Mit ihr müssen die Lady-Panthers in der Verteidigung vor allem auch auf eine gute Dreierschützin achten. Das Böblinger Team wird möglicherweise erstmals seit längerem mit dem kompletten Kader der verfügbaren Spielerinnen antreten können, allerdings stehen die Einsatzchancen bei Mara Eberwein wegen Schulterproblemen nur bei 50 Prozent. Leider hatte Trainer Arbinger aus verschiedenen Gründen während der Woche auch jeweils nur Teile der Mannschaft im Training, so dass eine gezielte Vorbereitung auf den Gegner nicht möglich war. Dennoch ist das klare Ziel, sich in eigener Halle mit einer guten Leistung gegen die Mannschaft vom Bodensee durchzusetzen.

28.02.2020 Frauen 1 › Saison 19/20
Facebook Seite