Panthers beenden Saison erfolgreich

Von: Redaktion

Mit einem 98:88-Heimsieg über den Bundesliganachwuchs von ratiopharm Ulm konnten die Böblinger Basketballer am Samstagabend ihre Saison erfolgreich abschließen und im Endspurt noch den fünften Rang in der Oberliga sichern.

Auch ohne ihren in diesem Spiel verhinderten Coach Oliver Schlipf fanden die Böblinger zunächst gut in die Partie. Alexander Feldberg wusste seine körperlichen Vorteile auszunutzen und erzielte gleich sechs Punkte in Folge für sein Team. Mit der Zeit entwickelte sich allerdings die schwache Trefferquote bei den Distanzwürfen zum Problem für die Hausherren. Während Ulm nun von außerhalb der Dreipunktelinie hochprozentig traf blieb der Korb für die Panthers in der gesamten ersten Halbzeit wie vernagelt. Man mühte sich redlich, konnte aber viele Punkte erst nach eigenen Offensivrebound im zweiten Versuch erzielen. Mit vier Dreiern zog Ulm dann zu Beginn des zweiten Viertels davon. Coach Felix Döbele, der für Schlipf eingesprungen war, stellte daraufhin die Verteidigung um und Böblingen konnte bis zur Pause zumindest für einen ausgeglichenen Halbzeitstand sorgen (48:48).
Dass sich die Panthers für die zweite Spielhälfte einiges vorgenommen hatten zeigte sich dem Publikum dann schnell. Unter Führung von Pointguard Marko Bjelosevic begannen die Böblinger furios. Kompakt in der Defensive und schnell im Angriff spielten sie die Gäste an die Wand. Als schließlich auch der erste Dreipunktwurf fiel war der Bann vollends gebrochen. Einem 16:0-Lauf der Gastgeber folgte ein weiterer 9:3-Run zur 20-Punkte Führung, die bis zum Viertelende hielt. Döbele wechselte in der Folge durch, so dass alle Spieler Spielzeit bekamen, wodurch die Abstimmung in der Defensive etwas litt, dennoch kontrollierte Böblingen stets das Geschehen und hielt den Vorsprung bis zum Ende zweistellig.

Für die SV Böblingen spielten:
Friese (6 Punkte /2 Dreier), Feldberg (22), Bjelosevic (30/4), Illg (12), N. Schlipf (8/2), Asfha (2), Lange, Bozovic (6), Klitzsch (12).

08.04.2019 Männer 1 › Saison 18/19
Facebook Seite