Klassenunterschied beim deutlichen Heimsieg

Von: Redaktion

Im letzten Angriff machen die Böblinger Panthers die 100 Punkte voll und gewinnen überdeutlich mit 100:59 gegen die völlig überforderten Gäste aus Nellingen. Vor allem aus der Distanz war das Team unheimlich treffsicher. 15 verwandelte Dreipunktewürfe jenseits der 6,75m entfernten Linie ist Saisonrekord.

Die Gastgeber starteten hochkonzentriert in die Partie und zeigte von den ersten Sekunden, dass der Tabellenvorletzte nicht auf die leichte Schulter genommen wird. Nach zwei Spielminuten und einer 8:0 Führung musste der gegnerische Coach bereits die erste Auszeit nehmen. Das hatte aber nur einen überschaubaren Effekt. Die Innenspieler der Böblinger ließen kaum einfache Punkte zu. Unter dem gegnerischen Korb konnten vor allem Kayser, Feldberg und Ehmann immer wieder in Folge zahlreicher Offensive Rebounds „einfache“ Punkte erzielen. Dazu trafen die Außenspieler Bjelosevic, Schüferling und Schlipf einen Distanzwurf nach dem anderen. Bis zum Ende des ersten Viertels bauten die Panthers so ihren Vorsprung auf ein 32:16 aus. Im zweiten Viertel ließ die Konzentration dann etwas nach und so konnte der Vorsprung nur unwesentlich auf ein 55:35 erhöht werden.
Mit dem Beginn der zweiten Halbzeit legten die Panthers wieder eine Schippe drauf und binnen sechs Minuten war das Spiel zugunsten der Böblinger entschieden. Das Highlight des dritten Spielabschnittes setzte Alexander Feldberg, der nach einem tollen Anspiel durch Illg über den 2,05m großen gegnerischen Center dunkte und dabei noch gefoult wurde. In den Schlussminuten erzielte der 17-jährige Eric Friese dann noch die ersten Punkte im Trikot der 1. Männermannschaft und Nik Schlipf gelang mit seinem sechsten erfolgreichen Dreipunktewurf der Endstand zum 100:59.

Mit dem dritten Sieg in Folge festigt das Team den siebten Tabellenplatz im Mittelfeld. Nächste Woche geht es dann zur TSG Söflingen 2. Ein weiterer Erfolg ist das Ziel bevor die schwere Endphase der Saison ansteht, in der die Panthers noch gegen vier der fünf Topteams aus der Oberliga antreten werden.

Für die SV Böblingen spielten:
N. Schlipf (20/6 Dreier), M. Bjelosevic (16/4), M. Kayser (15), B. Schüpferling (13/3), S. Illg (10/1), A. Feldberg (12), T. Ehmann (9), C. Lange (2), E. Friese (3/1) und A. Asfha.

11.02.2019 Männer 1 › Saison 18/19
Facebook Seite