Schwierige Auswärtshürde

Von: Franz Arbinger

Beim letztjährigen Vizemeister USC Freiburg stehen die Böblinger Lady-Panthers vor einer schwierigen Auswärtshürde. Freiburg steht zwar als Sechster in der Tabelle nur einen Platz besser da als Böblingen, ist aber nach verlorenen Spielen gleichauf mit dem drittplatzierten SV Möhringen und konnte seine letzten drei Spiele gewinnen, darunter mit 76:62 recht deutlich gegen eben diese Möhringer.

Schon das schreibt ihnen die Favoritenrolle zu. Für die SV Böblingen kommt erschwerend hinzu, dass man gleich auf fünf Spielerinnen verzichten muss. Amelie Wittmann und Melanie Pfeffer fehlen wegen Verletzung bzw. Krankheit, Allyson Taylor ist mit ihrem High-School-Team unterwegs, Lucrezia Longo und Katrin Lech fehlen aus persönlichen Gründen. Das bedeutet, dass die Aufgaben und Positionen im Team neu verteilt werden müssen. Der Ausgang des Spiels wird also stark davon abhängen, wie gut das in Freiburg gelingt.

08.12.2017 Frauen 1 › Saison 17/18
Facebook Seite