Sieg gegen den Tabellenletzten

Von: Thomas Ritter

SV Böblingen II - KGJ Schwenningen III 73:63 (39:26)

Unerwartet schwer tat sich die 2. Herrenmannschaft gegen das Schlusslicht aus Schwenningen. Lag dies vielleicht daran, dass man bereits im Hinspiel kein gutes Spiel zeigte und dem Gegner damals den bisher einzigen Sieg der laufenden Runde gestattete? Das am Samstag begann jedenfalls recht zerfahren: Eine schlechte Trefferquote im Angriff sowie schwerfällige Beinarbeit in der Verteidigung ermöglichte es dem gewiss nicht starken Gegner das Spiel zunächst ausgeglichen zu gestalten. Erst gegen Ende der 1. Halbzeit kam die Heimmannschaft besser ins Rollen und erkämpfte sich einen zunächst komfortablen 13 Punktevorsprung.

Nach dem Seitenwechsel kam jedoch erneut ein Einbruch in der Verteidungsarbeit: Die 3:2-Zonendeckung stand nicht eng genug, bei den Fernwürfen stand man ebenfalls zu weit vom Gegner entfernt. Folge: Allein im dritten Viertel gelang Schwenningen 5 erfolgreiche Dreier und der Böblinger Vorsprung schrumpfte plötzlich auf magere 5 Punkte. In letzter Konsequenz stellte man nun auf Manndeckung um, was die gegnerische Aufholjagd letztendlich eindämmte. In der Schlussphase fanden nun auch die beiden Topscorer Thorsten Baumann und Samir Suhonjic zu gewohnter Treffsicherheit zurück, sodass schlussendlich der Sieg nicht mehr in Frage stand.

Spannend dürfte es noch einmal am kommenden Samstag werden, wenn die beiden Böblinger Bezirksliga-Herrenteams in der Erich-Kästner-Halle zum Rückrundenduell aufeinander treffen. Mal sehen, ob die 2. Mannschaft ihren Vorrundenerfolg wiederholen kann (Anpfiff 15:30 Uhr).

Es spielten für Böblingen II:
Suhonjic (25), Baumann (18), Hahn (7), Fehre (5), Ritter (4), Roquette (4), Wiedemann (4), Gallina (2), Renz (2), Schmidt (2)

03.03.2007 Männer 2
Facebook Seite