We are Ready,

Von: Oliver Schlipf

wie Coach A.J. sagen würde. Am Samstag ist nun endlich der Startschuss in die neue Regionalliga Saison. Nach wochenlanger Vorbereitung und einem Misslungenen Start in den Pokalwettbewerb, ist das Team um Coach A.J. und Georg Ntoussis hoch motiviert. Mit Ludwigsburg trifft man zum Auftakt sicher auf eine der stärksten Mannschaften der 2.Regionalliga.

Neben Marc Hottmann hat sich die BSG Ludwigsburg auf der Guard Position noch mit dem Amerikaner Jordan Buller verstärkt. Der Rest der Mannschaft ist ein Mix aus letztjährigen Regionalliga Spielern (wie z.B. Max Gerber, Jonas Leidel und Max von Stackelberg), dem Nachwuchs aus der eigenen Jugend (Tim Koch und D. Ifuly) und einem Rückkehrer Sascha Radetzky. Bis auf Buller also kein unbekanntes Team. Man kann sich also schon jetzt ausrechnen, dass Ludwigsburg eine sehr aggressive Verteidigung spielen wird.
Dasselbe werden die Panthers tun. Coach A.J. hat nach der schlechten Verteidigung gegen Sandhausen mit der Mannschaft diese Woche viel an der Verteidigung und am Rebound gearbeitet. Ein ?GROßER? Faktor wird hier sicher Bruce Zabukovic sein. Mit 2,10 ein wahrer Turm in der Verteidigung. Der Gegner wird sich zweimal überlegen, ob er in ?seine? Zone unter dem Korb ziehen wird. Das macht es auch für die Guards leichter. Man kann sehr eng und aggressiv verteidigen, da jeder Spieler weiß, Bruce noch hinter sich zu haben.
Neben Bruce wird auch William Jones seinen ersten Einsatz im Trikot der Panthers haben. ?Will? ist ein sehr athletischer und erfahrener Guard, der Mayo und Daniel mit Rat und Tat unterstützen wird. Beide Spieler haben sich hervorragend in das Mannschaftsgefüge integriert und sind somit spielerisch, wie auch charakterlich eine Bereicherung für das Team. Die beiden haben diese Woche ihre Freigaben bekommen und sind somit ab sofort spielberechtigt für die Panthers.
Komplett wird man aber auch in diesem Spiel nicht antreten können. Aus persönlichen Gründen nimmt sich Center Florian Niethammer eine Auszeit vom Basketball. Wir haben großes Verständnis für seine Entscheidung und freuen uns auf seine Rückkehr ins Panthers Team. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Oliver Schlipf. Der Shooting Guard laboriert seit Wochen an einer Achillessehnentzündung, ist jedoch zuversichtlich, dass das Therapiezentrum Therapoint in Holzgerlingen ihn durch tägliche Behandlung bis zum Wochenende fit bekommen wird.

Treffpunkt des Teams und der Fans ist der Parkplatz an der Herman-Raiser-Halle um 16 Uhr. Man startet dann gemeinsam mit dem Bus von Weiss & Nesch nach Ludwigsburg. Der Bustransfer wird für die Fans diese Saison kostenlos sein. Über eine Spende ist man jedoch dankbar. Wir freuen uns auf jeden Fan, der den Weg nach Ludwigsburg mit uns antreten wird, um uns dort lautstark zu unterstützen.

21.09.2007 Männer 1
Facebook Seite