SV Böblingen - Judo - Nachrichten über die Abteilung  
 

 
 
U12 Kappelbergturnier geändert: 17.12.2009
KappelbergU12w.jpg 29.11.2009 (kr): Beim Fellbacher Kappelbergturnier konnten unsere U12 Mädchen mit 35 Punkten den Mannschaftspokal vor Steinheim (32 Punkte) und Leinfelden (30 Punkte) gewinnen. Die Platzierungen:
U12 weiblich
Shannon Gilbert-48kg1.
Hanna Hendel-44kg2.
Patricia Krempels-Uribe-36kg2.
Lena Weck-40kg3.
Shanine Irving-48kg3.
Vivienne Poirot-33kg7.
Luca Marie Cziep-33kgt.g.
U12 männlich
Felix Schicke-28kg2.
Julian Ridinger-37kg7.
Paul Lauxmann-43kg7.

 
 
U12 Landes-Mannschaftsmeisterschaften der Vereine geändert: 17.12.2009
LMMdV.jpg 22.11.2009 (kr): Bei den Landes-Mannschaftsmeisterschaften der Vereine in Heubach konnten wir - obwohl mit zwei Mannschaften qualifiziert - krankheitsbedingt nur mit einer Mannschaft antreten (wegen Erkältungen, Grippe, etc. waren aus der ersten Mannschaft nur vier und aus der zweiten Mannschaft sechs Kämpferinnen einsatzfähig). Trotz dieser Dezimierung konnten die ersten vier Begegnungen (Gegner waren hier Heubach, Tübingen-2, Nürtingen und Esslingen) gewonnen werden, lediglich im Finale musste sich unsere Mannschaft gegen Tübingen-1 mit 3:3, Unterbewertung 30:25, geschlagen gegeben. Damit ist unsere U12-Mannschaft auf Landesebene Vizemeister geworden.

 
 
U12 Nordwürtt. Mannschaftsmeisterschaften der Vereine geändert: 17.12.2009
NWMMdV.jpg 8.11.2009 (kr): Bei den Nordwürrtembergischen Mannschaftsmeisterschaften der Vereine in Leinfelden konnten sich die SVB-Mannschaften mit einem ersten und einem fünften Platz für die Landesmeisterschaften in Heubach qualifizieren. Den Jungs gelang diesmal leider nicht der Sprung zu den Landesmeisterschaften.

 
 
U14 Süddeutsche Enzelmeisterschaften geändert: 26.10.2009
24./25.10.2009 (kr): Nach zwei Qualifikationsrunden auf Nordwürttembergischer- und Landesebene durften drei Jungs und eine Kämpferin der SVB zu den Süddeutschen Einzelmeisterschaften der U14 nach Grafenau (Bayern). Schon alleine die Qualifikation in diese höchste Runde der U14 Judoka ist als ein Erfolg zu werten und mit einer Bronzemedaille einem Fünften und einem Neunten Platz könnte man schon fast zufrieden sein, wenn man nicht wüsste, dass eigentlich noch mehr drin war.

In der Gewichtsklasse bis 46 kg hatte Mathias Krempels Uribe einen guten Start durch zwei gewonnene Kämpfe gegen den 2. und 5. platzierten aus Bayern die er mit einem Haltegriff und einer Innensichel gewann. Für den Einzug ins Halbfinale musste er dann gegen seinen Sindelfinger Kontrahenten Andy Finkbeiner kämpfen. Obwohl er früh mit einer kleinen Wertung in Führung ging verlor er 4 Sekunden vor Schluss unglücklich und konnte sich nur noch den 5. Platz sichern.

In der Gewichtsklasse bis 55 kg gewann Michael Leupolz von der SVB seinen ersten Kampf gegen einen starken Gegner aus Bayern mit einer Hebeltechnik musste dann aber als Verlierer des zweiten Kampfes in die Trostrunde. Hier konnte er sich konsequent mit weiteren drei Siegen bis zum 3. Platz vorarbeiteten. Er gewann den dritten Kampf nach einer Minute mit einem Hüftwurf. Anschließend siegte er mit einem Innensichelwurf. Den Kampf um Platz 3 entschied er mit einem großen Außensichelwurf gegen seinen Göppinger Gegner vorzeitig für sich.

Auch Dominik Urbanek konnte seinen ersten Kampf in der Gewichtsklasse bis 60 kg gegen Pascal Lauterbach, TS Kronach Bayern, mit einem Uchi-Mata gewinnen.In der zweiten Runde hatte er mit Elias Frank vom TSV Altenfurt, der süddeutscher Meister wurde, einen harten Gegner. Diesen Kampf verlor er mit einem Armhebel 20 Sekunden vor Schluss. In der Trostrunde unterlag er nur knapp dem Esslinger Sergej Kosenko mit einem Yuko (kleine Wertung).

Bei den weiblichen Judoka erwischte Fanny Hirling leider einen schlechten Tag und schied in der Vorrunde aus.

Die Platzierungen:
U14 weiblich
Fanny Hirling-40kgt.g.
U14 männlich
Michael Leupolz-55kg3.
Mathias Krempels Uribe-44kg5.
Dominik Urbanek-60kg9.
SDEM_U14-MKrempels.jpg SDEM_U14-DUrbanek.jpg SDEM_U14-MLeupolz.jpg

 
 
U14 Landeseinzelmeisterschaften geändert: 17.10.2009
11.10.2009 (gu): Bei den württembergischen U14 Landeseinzelmeisterschaften in Kirchberg schafften es fünf der sechs teilnehmenden SVB-Judokas in die Medaillenränge.

Nach fünf souverän gewonnenen Kämpfen stellt die SVB mit Tabea Gutermann die diesjährige Landesmeisterin in der Gewichtsklasse bis 57 kg. Fanny Hirling konnte eine Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Celina Spangenberger erreichte als jüngster Jahrgang einen guten fünften Platz.

Silbermedaillengewinner Dominik Urbanek kämpfte sich in seiner Gewichtsklasse unangefochten bis ins Finale und unterlag dort nur äußerst knapp durch Kampfrichterentscheid. Michael Leupolz konnte sich ebenfalls über eine Silber-, Mathias Krempels Uribe über eine Bronzemedaille freuen.

Die fünf Medaillengewinner haben sich für die Süddeutschen Einzelmeisterschaften in 14  Tagen qualifiziert.

Die Platzierungen:
U14 weiblich Kreiszeitung Böblinger Bote
Tabea Gutermann-57kg1.
Fanny Hirling-40kg2.
Celina Spangenberger-44kg5.
LEM_U14.jpg
U14 männlichKreiszeitung Böblinger Bote
Dominik Urbanek-60kg2.
Michael Leupolz-55kg2.
Mathias Krempels Uribe-44kg3.
LEM_U14_1.jpg LEM_U14_2.jpg LEM_U14_3.jpg

 
 
U14 Nord-Württembergische Einzelmeisterschaften in Besigheim geändert: 30.9.2009
NWEM_U14.jpg 27.9.2009 (gu): Die SVB stellt dieses Jahr mit Mathias Krempels Uribe und Fanny Hirling zwei Nord-Württembergische Meister. Des Weiteren erkämpften sich Celina Spangenberger (jüngster Jahrgang!) und Dominik Urbanek jeweils eine Bronzemedaille. Alle vier haben sich damit für die Landeseinzel-Meisterschaften in zwei Wochen qualifiziert.

Oliver Stratil konnte als jüngster Jahrgang beim diesjährigen Turnier lediglich Erfahrung sammeln. Michael Leupolz und Tabea Gutermann konnten am Turnier nicht teilnehmen, sind aber von den Landestrainern für die Landeseinzel-Meisterschaften gesetzt.

Die Platzierungen: Kreiszeitung Böblinger Bote
U14 weiblich
Fanny Hirling-40kg1.
Celina Spangenberger-44kg3.
Tabea Gutermann-57kggesetzt
U14 männlich
Mathias Krempes Uribe-44kg1.
Dominik Urbanek-60kg3.
Oliver Stratil-46kgt.g.
Michael Leupolz-55kggesetzt

 
 
U14 Filderpokalturnier 2009 geändert: 24.9.2009
FilderPokalU14.jpg 19.7.2009 (gu): Beim U14 Pokalturnier auf den Fildern schafften es alle sechs Teilnehmer(innen) der SVB in die Medaillenränge, darunter vier mal Gold. Die Platzierungen:
U14 weiblich
Tabea Gutermann-57kg1.
Fanny Hirling-36kg1.
U14 männlich
Mathias Krempels Uribe-46kg1.
Michael Leupolz-55kg1.
Benjamin Ramelow-40kg3.
Dominik Urbanek-60kg3.

 
 
U12 Pokalturnier geändert: 20.9.2009
FilderPokalU12.jpg 18.7.2009 (gu): Beim U12 Pokalturnier auf den Fildern ging der Mannschaftspokal der Jungen und Mädchen an die SVB (13 Punkte), vor Sindelfingen und Heubach (je 12 Punkte), gefolgt von Steinheim (11 Punkte). Die Platzierungen:
U12 weiblich
Shannon Gilbert-48kg1.
Tatjana Gutermann-40kg2.
Nadja Gutermann-40kg3.
Lena Weck-36kg3.
Hanna Hendel-44kg3.
Evelyn Bucknagel-33kgt.g.
Viviane ...-33kgt.g.
U12 männlich
Markus Kimmich-28kg2.
Felix Schicke-28kg3.
Simon Schmid-26kg3.
Leon Wolf-28kg5.

 
 
9. Internat. Judoturnier, Glaspalast Sindelfingen geändert: 7.7.2009
5.7.2009: Am 4. und 5.7.2009 fand im Sindelfinger Glaspalast das 9. Internationale Judoturnier statt. Hier die Platzierungen der SVB-Judoka:

Zum diesem Turnier gab es in der Kreiszeitung Böblinger Bote einen Vorbericht (3.7.) und am 6.7. einen Wettkampfbericht.

Die Platzierungen:
U15 weiblich
Fanny Hirling-361.
Johanna Zink-482.
Tabea Gutermann-579.
Lena Kramer-489.
U15 männlich
Benjamin Ramlow-405.
Dominik Urbanek-609.
Christian Dieter-60t.g.
Timo Guiterrez-60t.g.
Mathias Krempels Uribe-46t.g.
Robert Kollmannthaler-66t.g.
U17 männlich
Jürgen Prommerü901.
U20 weiblich
Kathrin Dieter-577.

 
 
Vera Dworaczyk von der SVB ist Deutsche Hochschulmeisterin geändert: 6.7.2009
DHM_Vera.jpg 20.06.2009 (up): Am Wochenende wurden in Aachen die Deutschen Hochschulmeisterschaften ausgetragen. Die Böblingerin Vera Dworaczyk, eingeschrieben an der Uni Greifswald, starte bis 57kg. In dieser Gewichtsklasse kämpften 16 Frauen um den Titel.

In ihrer ersten Begegnung warf sie ihre Gegnerin Karola Sylle mit einem Konter "Tani Otoschi" Ippon. Mit einem Außenschenkelwurf "Harai Goshi" erzielte Vera in ihrem zweiten Kampf eine Yuko Wertung und konnte im Nachgehen ihre Gegnerin Milena Schafferschik mit einem Haltegriff bezwingen. Im Einzug um das Finale musste die Böblingerin gegen Fatma van Winssen antreten. In einem recht ausgeglichenen Kampf ging Vera durch zwei Strafen ihrer Gegnerin mit Yuko in Führung. Kurz vor Schluss konnte sie ihre Gegnerin von der WG Dortmund mit einer "Kesa Gatame" festhalten und den Kampf mit Ippon für sich entscheiden. Im Finale warte Miriam Discher, gestartet für die WG Trier. Mit einer kleinen Wertung lag Vera zunächst hinten, konnte aber mit einem Innenschenkelwurf "Uchi Mata" ausgleichen und im Nachgehen ihre Gegnerin am Boden festhalten. Mit diesem Sieg hatte Vera den Deutschen Hochschulmeistertitel in der Tasche.

Christian Rost, ebenfalls von der SV Böblingen, eingeschrieben an der FH Stuttgart, konnte in seiner Gewichtsklasse bis 66kg nach zwei Siegen und zwei Niederlagen nicht ins Geschehen eingreifen. In dieser Gewichtsklasse waren über 60 Teilnehmer angetreten.


 
 
Bezirksmeisterschaften U10w/m in Fellbach geändert: 6.7.2009
14.6.2009: Rechts die Platzierungen unserer Judoka bei den U10 Bezirksmeisterschaften in Fellbach. Die 1. und 2. Plätze haben sich für die Nord-Württembergischen Meisterschaften qualifiziert, die am 28.6.2009 in Esslingen stattfinden. Die Platzierungen: Kreiszeitung Böblinger Bote
weiblich
Frida Schmid-28kg2.
Cecina Vollmer-32kg2.
männlich
Max Lauxmann-40kg1.
David Strehljuhin-29kg1.
Nico Eble-25kg2.
Leopold Schmid-30kg3.
Adrian Zimmer-28kg3.
Daniel Schmidt-21kg3.
Boris Raduka-40kg4.
Nils Vollmer-27kg4.
Danil Freise-33kg5.

 
 
Landesliga der Männer, Region Nord-Württemberg geändert: 7.7.2009
14.6.2009 [lali]: Der aktuelle Tabellenstand in der Landesliga der Männer, Region Nord-Württemberg. Da das Team der TSG Heilbronn Sontheim nicht angetreten ist, haben einige Teams den entsprechenden Mannschaftskampf mit 4:0, Unterbewertung 40:0 gewertet bekommen. Das führt zu einem leicht irreführenden Tabellenstand.
Einen ausführlichen Bericht bringt die Kreiszeitung Kreiszeitung Böblinger Bote
Tabelle nach dem 1. Wettkampftag
1JS Roman Baur6:012:8
2TSG Backnang 34:08:3
3JC Herrenberg 24:211:10
4JZ Heubach 22:411:9
5KSV Härtsfeld2:49:8
6SV Böblingen2:27:6
7TV Vaihingen Enz2:48:9
8TSV Leinfelden2:26:7
9TSG Heilbronn S.0:60:12

 
 
U13 Offene Baden-Württembergische Einzelmeisterschaften in Pforzheim geändert: 27.5.2009
U13OffeneBWEM.jpg 16.5.2009 (gu): Die Judoka der SVB konnten am Wochenende auf der in dieser Alterklasse höchsten Meisterschaft insgesamt fünf Bronze-Medaillen erringen.

Dazu kamen noch zwei siebte Plätze. Die anderen Teilnehmer/innen konnten sich diesmal leider nicht platzieren.

Bei den Mädchen standen auf dem Treppchen: Nadja Gutermann und Tatjana Gutermann sowie Vanessa Blondzik. Alle drei noch jüngster Jahrgang. Bei den Jungs waren erfolgreich: Timo Ackermann und Oliver Stratil.
Kreiszeitung Böblinger Bote Bericht in der Kreiszeitung.

Die Platzierungen:
weiblich
Tatjana Gutermann-36kg3.
Nadja Gutermann-40kg3.
Vanessa Blondzik-44kg3.
Patricia Krempels-Uribe-33kg7.
Shannon Gilbert-44kgtg
Nadine Heydel-40kgtg
Celine Geywitz-30kgtg
Celina Spangenberger-40kgtg
Bettina Ramlow-30kgtg
männlich
Timo Ackermannü50kg3.
Oliver Stratil-46kg3.
Ruben Schnitzler-50kg7.
Max Beier-40kgtg
Mattis Windmüller-43kgtg
Leon Wolf-31kgtg
Julian Ridinger-37kgtg
Felix Schicke-31kgtg

 
 
U12 Mannschaftsturnier in Böblingen geändert: 6.7.2009
U12TurnierBB_Panorama1.jpg
9.5.2009 (gu): Beim U12 Mannschaftsturnier in Böblingen landeten beide Mädchenmannschaften auf dem Treppchen.

Die Mädchen-Mannschaft Böblingen I gewann im ersten Pool gegen Tübingen und Sindelfingen und wurde damit Poolsieger. Anschließend gewann sie den Kampf um den Einzug ins Finale gegen die Mädchen-Mannschaft Böblingen II, die in ihrem Pool mit Heubach und Ludwigsburg zuvor Zweite geworden waren. Für Böblingen II gab es damit Bronze.

Da Tübingen das Halbfinale ebenfalls gewonnen hatte standen sich im Finale nochmals Böblingen I und Tübingen gegenüber. Diesmal konnte allerdings Tübingen die Begegnung knapp für sich entscheiden. Die Mädchenmannschaft Böblingen I konnte damit die Silbermedaille ihr Eigen nennen.

Die Jungen-Mannschaft Böblingen II erreichten in dem mit 15 Mannschaften stark besetzten Teilnehmerfeld einen guten fünften Platz. Die Jungen-Mannschaft Böblingen I konnte sich dagegen leider nicht platzieren.

Impressionen:
U12TurnierBB_weiblich.jpg U12TurnierBB_maennlich.jpg U12TurnierBB_12.jpg U12TurnierBB_33.jpg U12TurnierBB_55.jpg U12TurnierBB_64.jpg U12TurnierBB_59.jpg U12TurnierBB_70.jpg U12TurnierBB_74.jpg U12TurnierBB_79.jpg U12TurnierBB_76.jpg U12TurnierBB_92.jpg U12TurnierBB_94.jpg U12TurnierBB_98.jpg U12TurnierBB_100.jpg U12TurnierBB_104.jpg U12TurnierBB_107.jpg U12TurnierBB_111.jpg U12TurnierBB_116.jpg
U12TurnierBB_Panorama2.jpg

 
 
U15 Bundesoffenes Pokalsichtungsturnier in Backnang geändert: 10.4.2009
BOTBacknangSichtungU15w.jpg 4./5.4.2009 (gu):Am Wochenende waren unsere Judoka aus der Altersklasse U15 beim stark besetzten Bundesoffenen Turnier in Backnang am Start.

Fanny Hirling erkämpfte sich eine Silbermedaille. Tabea Gutermann erreichte einen guten 5. Platz. Die beiden anderen Teilnehmerinnen konnten sich diesmal leider nicht platzieren. Damit landete die SVB bei den Mädchen auf Rang 12 (von 59) der Vereinswertung und war damit der viertbeste Verein aus Württemberg.

Bei den Jungs reichte es bei diesem Turnier leider nicht in die oberen Ränge.
Kreiszeitung Böblinger Bote Bericht in der Kreiszeitung.

Die Platzierungen:
weiblich
Fanny Hirling-36kg2.
Tabea Gutermann-57kg5.
Johanna Zink-48kgtg
Lena Kramer-44kgtg
männlich
Mathias Krempels Uribe-43kgtg
Meik Lehmann-46kgtg
Christian Dieter-55kgtg
Dominik Urbanek-60kgtg
Timo Guiterrez-60kgtg
Robert Kollmannthaler-66kgtg

 
 
Osterhasenturnier 2009 in der Murkenbachhalle in Böblingen geändert: 10.4.2009
OT_Teilnehmer.jpg
4.4.2009 [gu]: Großer Andrang herrschte am Wochenende beim traditionellen Osterhasenturnier der Judoabteilung der SV Böblingen in der Murkenbachhalle.

Am vereinsinternen Turnier für die Nachwuchsjudoka der SVB nahmen insgesamt 89 Kinder in den Altersklassen unter 12 Jahren teil. Die Abteilung freute sich darunter 11 Judokas vom TSV Schwieberdingen begrüßen zu dürfen.

Auch die Zuschauerränge waren gut gefüllt, über 100 Eltern und Interessierte wurden gezählt. Hinzu kamen rund 40 Helferinnen und Helfer.

Das Turnier war auch in diesm Jahr wieder als Vielseitgkeitsturnier ausgeschrieben. Entsprechend ihrem Alter und ihrem Können kämpften die jungen Judoka in Vierergruppen um Punkte und Platzierungen.

Neben Judowettkämpfen waren sportlichen Übungen in den Bereichen Geschicklichkeit, Schnelligkeit, Kraft und Koordination zu bewältigen. Natürlich standen für alle Beteiligten auch der Spaß und das Miteinander im Mittelpunkt. So durchliefen die Gruppen, begleitet von einem/er Betreuer/in, die 15 verschiedenen Stationen: Randori, Judotechnik, Seile hochklettern, Kartoffellauf, Kasten-Bumerang, Sackhüpfen, Dosenwerfen, Salto und viele mehr.

Am Ende der Veranstaltung erhielten die Teilnehmer/innen eine Medaille und eine Urkunde. Dazu gab es für alle noch wie üblich einen Schokoladen-Osterhasen.
Kreiszeitung Böblinger Bote Bericht in der Kreiszeitung.


 
 
Denis Raduka im D-Kader U17 der Nationalmannschaft geändert: 2.4.2009
DenisMitBundesadler.jpg Am Dienstag, den 24.3. fuhren Denis und Uwe zum Internationalen Trainingscamp der U17/U20 nach Hannover. An dem Trainingscamp nahmen 16 Nationen teil, unter anderem Japan, Kasachstan und Frankreich (Das Trainingscamp findet jedes Jahr im Anschluss an das Internationale Masters U17/U20 in Bremen statt). Wegen eines grippalen Infekts musste Denis das wichtige Turnier leider absagen und konnte erst zum Trainingscamp einsteigen.

Denis Raduka mit der U17 Nationalmannschaft in St. Petersburg

Gleich nach dem Trainingscamp in Hannover flog eine Gruppe der Nationalmannschaft U17 Männer am Mittwoch, den 25.3. nach St. Petersburg (Russland) zu einem weiteren Trainingslager und Internationalen Turnier in die Millionen-Metropole. Denis und seine Teamkameraden konnten sich am Donnerstag und Freitag mit den unterschiedlichen Kampfstilen der Osteuropäer und Asiaten in den Trainingseinheiten vertraut machen und Erfahrungen sammeln. Am Samstag wurde dann ein Mannschaftsturnier ausgetragen. Das Deutsche Team belegte am Ende den fünften Rang von zwölf Mannschaften. Den ersten Platz belegte Russland, zweiter wurde Japan vor "Ural Region Russland". Mit einem Besuch im Russischen Staatszirkus und einer City Tour wird der Trip nach Russland noch lang in Erinnerung bleiben.

Denis Raduka hofft und kämpft um den Einsatz bei der Europameisterschaft U17 in Koper (Slowenien)

Nach dem guten Abschneiden bei der Deutschen Einzelmeisterschaft, den gezeigten Leistungen im Jahr 2008, der Nominierung in den D-Kader und den gezeigten Leistungen in Hannover und St. Petersburg hofft Denis das Vertrauen des Bundestrainers zu gewinnen, um Deutschland bei den Europameisterschaften der U17 in Koper (Slowenien) im Juli zu vertreten. Bis dahin muss Denis noch eine Vielzahl an Lehrgängen und Turnieren bewältigen.

Das nächste große Turnier findet in Teplice (Tschechien) statt.


 
 
Werdauer Mädchenpokal U11/U14/U17 und Frauen in Langenhessen (Sachsen) geändert: 1.4.2009
21.3.2009 (gu): Mit elf Teilnehmerinnen aus unterschiedlichen Altersklassen war die Judoabteilung der SV Böblingen für zwei Tage nach Sachsen gefahren und mit elf Medaillen wieder äußerst erfolgreich zurückgekehrt. Erkämpft wurden: sechs Mal Gold, drei Mal Silber und zwei Bronzemedaillen.

Zudem gewann die SV Böblingen souverän den Mannschaftspokal des Turniers. Nur zweiter in der Mannschaftswertung wurde der favorisierte TUS Jena, der sich trotz gutem Aufgebot letztlich nicht gegen die Böblingerinnen durchsetzten konnte.

Als Betreuer waren neben zahlreichen Eltern die Trainer Uwe Pax, Christian Rost und Melanie dabei. Mit Bernd Schweizer stellte die SV Böblingen auch einen der Kampfrichter.

Um sich zu belohnen und das Wochenende schön ausklingen zu lassen, ging es dann am Sonntag noch gemeinsam ins nahe gelegene Spassbad.

Werdau-Team.jpg Werdau-PatriciaKrempels.jpg Werdau-Shannon2.jpg
Die Platzierungen Kreiszeitung Böblinger Bote
U11
Hanna Hendel-44kg1.
U14
Bettina Ramlow-28kg1.
Tabea Gutermann-52kg1.
Nadja Gutermann-36kg2.
Celina Spangenberger-40kg2.
Shannon Gilbert-44kg2.
Patricia Krempels-Uribe-33kg3.
Tatjana Gutermann-36kg3.
U17
Lena Kramer-44kg1.
Johanna Zink-48kg1.
Frauen
Kathrin Dieter-57kg1.
Werdau-Shannon1.jpg Werdau-Kampf.jpg

 
 
6. Internationale Sächsische Oldiemeisterschaft, Langenhessen geändert: 31.3.2009
Werdau-Uwe.jpg 21.3.2009 (uk): Bei der diesjährigen Sächsischen Oldiemeisterschaft in Langenhessen konnten sich zwei SVB Judoka erfolgreich platzieren und zwar Uwe Pax in der Gewichtsklasse ü90kg mit dem ersten Platz und Andreas Bolte (-90kg) mit dem dritten Platz.

 
 
Landeseinzelmeisterschaften U12w/m in Kirchhausen geändert: 18.3.2009
15.3.2009 (gu): An diesem Wochenende konnten die Judoka der SV Böblingen in der Altersklasse U12 an die guten Ergebnisse der vorausgegangenen Nordwürttembergischen Meisterschaften anknüpfen.

Mit Shannon Gilbert und Ruben Schnitzler stellt die SVB zwei Landesmeister. Desweiteren gab es zwei Silber- und sieben Bronzemedaillen für das Team von Uwe Pax. Insgesamt wurden elf Medallien, drei fünfte und ein siebter Platz erkämpft.

Obwohl mit der ein oder anderen Schiedsrichterentscheidung gehadert wurde, zeigte sich unser Trainer Uwe Pax zufrieden mit dem Gesamtergebnis, welches das beste Ergebnis bei einer U12-Landesmeisterschaft in den letzten Jahren war.

LEM_U12w.jpg LEM_U12m.jpg LEM_U12MikeStevenBaur.jpg LEM_U12SimonSchmid.jpg
Die Platzierungen:
weiblich Kreiszeitung Böblinger Bote
Shannon Gilbert-44kg1.
Nadja Gutermann-40kg2.
Hanna Hendel-44kg2.
Tatjana Gutermann-36kg3.
Patricia Krempels-Uribe-30kg3.
Vanessa Blondzik-44kg3.
Luca Marie Cziep-30kg5.
Bettina Ramlow-28kg5.
Lena Weck-33kgt.g.
Juliana Probst-33kgt.g.
männlich Kreiszeitung Böblinger Bote
Ruben Schnitzler-50kg1.
Simon Schmidt-26kg3.
Mike Steven Baurü50kg3.
Leon Wolf-28kg3.
Jonas Ritz-28kg3.
Markus Kimmich-28kg5.
Max Beier-40kg7.
Paul Lauxmann-40kgt.g.
Felix Schicke-26kgt.g.

 
 
Nordwürttembergische Einzelmeisterschaften U12w/m geändert: 11.3.2009
8.3.2009 (gu): Bei den Nordwürttembergischen Einzelmeisterschaften der Altersklasse U12 sorgten die Mädchen der SV Böblingen in diesem Jahr für einen wahren Medaillenregen. Nicht zuletzt wegen der ausgezeichneten Jugendarbeit unseres Trainers Uwe Pax konnten sich die elf Teilnehmerinnen neun Medaillen erkämpfen: Zwei Goldmedaillen, dreimal Silber und viermal Bronze. Damit gehören die Mädchen der SV Böblingen zu den erfolgreichsten bei dieser Meisterschaft. Insgesamt zehn Teilnehmerinnen qualifizierten sich für die folgende Landeseinzelmeisterschaft.

8.3.2009 (gu): Bei der diesjährigen Teilnahme an den Nordwürttembergischen Einzelmeisterschaften in Herrenberg konnten die Jungs durchweg gute Ergebnisse erzielen: insgesamt zwei Silbermedaillen und vier Bronzemedaillen wurden erkämpft. Von elf Teilnehmern konnten sich zehn für die Landeseinzelmeisterschaften in der darauf folgenden Woche qualifizieren.

NWEM_U12w1.jpg NWEM_U12w2.jpg NWEM_U12m.jpg
Die Platzierungen:
weiblich Kreiszeitung Böblinger Bote
Shannon Gilbert-44kg1.
Nadja Gutermann-40kg1.
Luca Marie Cziep-30kg2.
Hanna Hendel-44kg2.
Bettina Ramlow-28kg2.
Tatjana Gutermann-36kg3.
Patricia Krempels-Uribe-30kg3.
Lena Weck-33kg3.
Evelyn Bugnagel-30kg3.
Juliana Probst-33kg7.
Nadine Heydel-40kgtg
männlich Kreiszeitung Böblinger Bote
Ruben Schnitzler-50kg2.
Max Beier-40kg2.
Mike Steven Baurü50kg3.
Markus Kimmich-28kg3.
Jonas Ritz-28kg3.
Felix Schicke-26kg3.
Simon Schmidt-26kg5.
Paul Lauxmann-40kg5.
Leon Wolf-28kg5.
Julian Ridinger-37kg5.
Kiren Rudolph-40kgtg

 
 
Deutsche Einzelmeisterschaften U17 männlich in Homburg geändert: 10.3.2009
DEM_U17m.jpg 28.2.2009 (up): Denis Raduka von der SVB gewinnt Bronze
In Homburg (Saarland) wurden am letzten Samstag die Deutschen Einzelmeisterschaften (DEM) der Männer unter 17 Jahre ausgetragen. Denis Raduka und Jürgen Prommer von der SV Böblingen hatten sich beide eine Woche zuvor auf der Süddeutschen Einzelmeisterschaft in der Gewichtsklasse über 90 kg für diesen Wettkampf qualifiziert.

Jürgen Prommer, der im oberen Pool der Liste stand, musste in seiner ersten Begegnung gegen Christopher Klischke aus Halberstadt/Sachsen-Anhalt antreten. Nach der halben Kampfzeit warf Jürgen seinen Gegner mit einem linken Uchi-Mata und erhielt Ippon. Im seinem zweiten Kampf ließ der Böblinger ebenfalls nichts anbrennen und siegte wieder mit Ippon über Christopher Zielke aus Fürstenau/Niedersachsen. Im Einzug ins Halbfinale warf der Böblinger mit einem O-Uchi-Gari Marius Boland vom Budo Club Bocholt/Nordrhein Westfalen in die Trostrunde. Ein Wiedersehen gab es in der Begegnung im Einzug ins Finale.

Hier traf Jürgen - wie auch schon auf der Süddeutschen - auf Mohamed Jahia vom PSV Bamberg/Bayern. In diesem Kampf schenkten sich beide Kämpfer nichts und brachten ihre Trainer zu lautstarken und gestikulierenden Handlungen am Mattenrand. Mit dem Schlussgong hatte Jürgen Prommer seinen Kontrahenten mit einer Innensichel Ippon geworfen. Doch die Freude hielt nur kurz. Nach einer kurzen Besprechung der Kampfrichter waren diese der Meinung, die Technik wäre nach dem Ende der Zeit passiert. Am Ende ihrer Kräfte, setzte sich der Krimi nun im Golden Score fort. Nach einem Konter des Bayern verlor der Böblinger den Kampf mit einer Yuko Wertung und musste nun warten wer sein nächster Gegner im Kampf um Platz drei wird.

Denis Raduka von der SVB brauchte für seine ersten Kampf im unteren Pool der Liste nur eine Minute um Volkan Durak vom MTV Itzehoe/Schleswig Holstein mit Ippon zu besiegen.

Im zweiten Kampf besiegte Denis seinen Gegner Normann Benedikt aus dem Rheinland mit einem Außenschenkelwurf wieder vorzeitig. Im Kampf um den Einzug ins Halbfinale kochten die Emotionen auf der Matte und am Mattenrand wieder sehr hoch. Nach einem Außenschenkelwurf ging Denis mit Yuko in Führung. Doch der Böblinger erlaubte sich einen Fehler, den der Gegner Michael Schmitt aus Witten Annen/Nordrhein Westfalen nutzte und mit Ippon bewertet bekam. In der Trostrunde setzte sich Denis mit einer Außensichel O-Soto-Gari gegen Fabian Pfeiffer aus Rodewisch/Sachsen wieder vorzeitig mit Ippon durch.

Im zweiten Kampf der Trostrunde machte Denis kurzen Prozess mit Christopher Klischke aus Halberstadt/Sachsen Anhalt. Mit einem Innenschenkelwurf Uchi Mata erzielte er Ippon.

Nun stand auch fest, gegen wen Jürgen Prommer im Kampf um Bronze antreten muss. In einem reinen vereinsinternen Duell kämpften beide nun um das begehrte Edelmetall. Mit zwei kleineren Wertungen und einer Ippon Wertung entschied Denis Raduka den Kampf um Platz drei für sich. Sein Vereinskamerad Jürgen Prommer landete somit auf dem 5. Rang.

Mit diesem Ergebnis war die SV Böblingen der zweitbeste Verein aus Württemberg. Insgesamt konnten vier Medaillen für den Württembergischen Judoverband geholt werden. Eine Gold und zwei Silber gingen noch an das Judoteam aus Steinheim.

Der Titel in der Kreiszeitung Böblinger Bote: SV Böblingen feiert ihre Schwergewichter.

 
 
Süddeutsche Einzelmeisterschaften U17 männlich geändert: 10.3.2009
21.2.2009: Bei den Süddeutschen Einzelmeisterschaften konnten unsere beiden Judokas in der Klasse über 90 kg eine Silber- und eine Bronze-Medaille erringen und sich damit für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren. Fabian Leupolz konnte im stark besetzen Feld der Klasse bis 90 kg noch einen guten 5. Platz zum Gesamtergebnis beisteuern. Die Platzierungen:
Denis Radukaü90kg2.
Jürgen Prommer-28kg3.
Fabian Leupolz-90kg5.
Kreiszeitung Böblinger Bote SVB glänzt im Schwergewicht

 
 
Bezirks-Einzelmeisterschaften U12 männlich in Esslingen geändert: 10.3.2009
15.2.2009: Sieben mal Edelmetall für die SV Böblingen In Esslingen wurden die Bezirksmeisterschaften der U12 männlich ausgetragen. Insgesamt 15 Kämpfer der SV Böblingen waren angetreten. Trainer Uwe Pax hatte einige Kämpfer mehr auf der Liste stehen, aber durch die Grippewelle waren viele außer Gefecht gesetzt.

Mit sieben Medaillen und insgesamt 11 Qualifizierten für die Nord-Württembergische Einzelmeisterschaft (NWEM) gehört die SV Böblingen mit zu den erfolgreichsten Vereinen der Region. Ergebnisse der SVB: In der Gewichtsklasse bis 26kg belegte Felix Schicke Platz 3., Daniel Schmid den 5. Platz, Niclas Köppel teilgenommen. Die Gewichtsklasse bis 28kg beherrschte klar die SVB. Nach jeweils 2 gewonnenen Kämpfen standen sich die beiden Böblinger Jonas Ritz und Markus Kimmich im Finale gegenüber. Am Ende sicherte sich Jonas Ritz den Bezirksmeistertitel. Max Ermackov belegte in ieser Gewichtsklasse noch den 5. Platz. Bis 34kg konnten Tom Wagner, Marcel Bögle und Jannik Bareiß bei insgesamt 22 Startern nicht ins Geschehen eingreifen und verpassten die Qualifikation zur NWEM.

Mit 25 Startern war die Gewichtsklasse bis 37kg am höchsten besetzt. Mit drei Siegen und zwei Niederlagen, erreichte Julian Ridinger den 7. Platz. Vizemeister bis 40kg wurde Paul Lauxmann, Bronze erreichte Max Beier. Kiren Rudolph belegte noch den 7. Platz. Die Silbermedaille sicherte sich Ruben Schnitzler bis50 kg. Im Schwergewicht über 50kg erkämpfte sich Mike Steven Baur zum Abschluß Bronze.

Die Plätze 1. bis 7. kämpfen am 08.03.09 in Herrenberg um die NWEM. Hier kämpfen dann auch die weiblichen Judokas um die begehrten Titel.

Die Platzierungen:
Jonas Ritz-28kg1.
Markus Kimmich-28kg2.
Lauxmann Max-40kg2.
Ruben Schnitzler-50kg2.
Mike Steven Baurü50kg3.
Beier Max-40kg3.
Felix Schicke-26kg3.
Max Ermackov-28kg5.
Simon Schmidt-26kg5.
Rudolph Kiren-40kg7.
Ridinger Julian-37kg7.
Wagner Tom-34kgtg
Bögle Marcel-34kgtg
Bareiß Jannik-34kgtg
Niclas Köppel-26kgtg
BEM_U12m.jpg
Kreiszeitung Böblinger Bote Siegeshungrig in Esslingen

 
 
Landesfinale Jugend trainiert für Olympia - Silber für die Goldberg-Mädchen geändert: 26.2.2009
JtfO_Landesfinale_2009_Mannschaftsfoto.jpg 11.2.2009 (gu): Nachdem die Mädchen der Wettkampfklasse III (Jg. 94-97) des Goldberg Gymnasiums Sindelfingen (GGS) am 21. Januar souverän das Stuttgarter Regierungspräsidiumsfinale gewonnen hatten, ging es im Landesfinale in Esslingen nun um den Einzug ins diesjährige Bundesfinale in Nesselwang.

Am Start waren die jeweils erstplatzierten Schulmannschaften der vier Regierungspräsidien in dieser Altersklasse. In der ersten Begegnung mussten die von Uwe Pax betreuten Mädchen gleich gegen den Titelverteidiger des Vorjahres antreten, das Bildungszentrum St. Konrad aus Ravensburg, das wieder in allen Gewichtsklassen gut besetzt war.

Im ersten Kampf musste sich die Sindelfingerin Johanna Zink (bis 44 kg) nach einer ausgeglichen Partie schlussendlich mit einer kleinen Wertung Ihrer Gegnerin Rowena Giesin geschlagen geben. Danach gewann Ravensburg in der Gewichtsklasse bis 48 kg kampflos, was sich später noch als entscheidend erweisen sollte.

Obwohl die Goldbergerin Tabea Gutermann im anschließenden Kampf bis 52 kg die zwei Jahre ältere U17-Kämpferin, Joanna Soares, über weite Strecken dominierte, gelang es ihr nicht eine Wertung zu erzielen. Der Kampf endete somit unentschieden. Einen Punkt für das GGS holte in der Klasse bis 57 kg Leah Attwood mit einem sehenswerten Außensichelwurf gegen die höhergraduierte Tabea Reinhardt aus Ravensburg. In der Gewichtsklasse über 57 kg hatte es die Kämpferin des GGS, Aylin Mill, mit der Ravensburger Kaderathletin Anna-Maria Wagner zu tun. Auch diese Runde endete, trotz klarer Vorteile für die aktivere Sindelfingerin, unentschieden. Nicht zum Einsatz kamen Jasmin Oehl (bis 44 kg) und die kurzfristig erkrankte Katrin Gonsior (über 57 kg). Die Begegnung endete damit knapp 2:1 für das Bildungszentrum St. Konrad.

Da sowohl das Goldberg-Gymnasium Sindelfingen als auch das Bildungszentrum St. Konrad aus Ravensburg die folgenden Partien gegen das Auguste-Pattberg Gymnasium aus Mosbach und das St. Ursula Gymnasium aus Freiburg klar gewannen, landete das Goldberg Gymnasium nur auf dem ungeliebten 2. Platz. Ins Bundesfinale zieht wie im Vorjahr die Mannschaft des Bildungszentrums St. Konrad ein.

Trotzdem darf die erstmalige Teilnahme am Wettbewerb als Erfolg verbucht werden: die Goldberg-Mädchen schafften auf Anhieb den 2. Platz in Baden-Württemberg und die gesamte Mannschaft ist im nächsten Jahr nochmals in dieser Altersklasse startberechtigt.

Als PDF zum Herunterladen hier noch die Ergebnisübersicht. Auch die Kreiszeitung Böblinger Bote Kreiszeitung Böblinger Bote berichtete darüber.


 
 
Landeseinzelmeisterschaften U17 m/w geändert: 22.2.2009
8.2.2009: Bei der Teilnahme an den LEM U17 in Kirchberg/Steinheim konnten die Böblinger Judoka Denis Raduka und Jürgen Prommer in der Gewichtsklasse über 90kg die beiden ersten Plätze erreichen. Wir gratulieren dem neuen Landes- und Vizelandesmeister

Lena Kramer (bis 44kg) konnte bei Ihrer ersten Teilnahme an den U17 Meisterschaften einen hervorragenden 3. Platz erkämpfen.

Rebecca Kunze musste in der Gewichtsklasse bis 52 kg (eine der am stärksten besetzten Gewichtsklassen) leider mit einem 11. Platz vorlieb nehmen.

Für die Süddeutschen Meisterschaften haben sich somit Denis, Jürgen und Lena qualifiziert.

Die Platzierungen:
Denis Radukaü90kg1.
Jürgen Prommerü90kg2.
Lena Kramer-44kg3.
Rebecca Kunze-52kg11.
LEM_U17-DenisUweJuergen.jpg LEM_U17-LenaDenis.jpg LEM_U17-Lena.jpg LEM_U17-RebeccaUweLena.jpg

 
 
BOT U15 in Backnang geändert: 22.2.2009
7.2.2009: Bei den offenen Baden-Württembergische Einzelmeisterschaften U15 in Backnang konnten unsere vier teilnehmenden Mädchen durchweg gute Platzierungen erzielen, während die Jungen sich leider nicht ganz so erfolgreich durchsetzen konnten (siehe rechts).
BOTBacknangU15w.jpg BOTBacknangU15wLena.jpg BOTBacknangU15wLena2.jpg
Die Platzierungen:
weiblich Kreiszeitung Böblinger Bote
Fanny Hirling-36kg2.
Lena Kramer-44kg3.
Johanna Zink-48kg3.
Tabea Gutermann-52kg3.
männlich Kreiszeitung Böblinger Bote
Michael Leupolz-50kg5.
Dominik Urbanek-60kg5.
Tim Herlan-60kg7.
Christian Dieter-55kgtg
Timo Gutierrez-60kgtg

 
 
Nordwürttembergische Einzelmeisterschaften U17 geändert: 22.2.2009
NWEM_U17w.jpg 1.2.2009: Erfolgreiche Teilnahme unserer 3 SVB-Mädels bei ihrem ersten U17 Wettkampf bei den NWEM U17 in Tübingen. Wie aus der Tabelle rechts zu ersehen ist, qualifizierten sich somit alle drei Teilnehmerinnen für die Landesmeisterschaften (LEM U17) am 08.02.09 in Steinheim. Die Platzierungen:
weiblich
Lena Kramer-44kg4.
Johanna Zink-48kg3.
Rebecca Kunze-52kg3.
männlich Kreiszeitung Böblinger Bote
Denis Radukaü90kg1.
Jürgen Prommerü90kg2.

 
 
Kreiszeitung Böblinger Bote: Nutzungsbedingungen des Onlinearchivs der Kreiszeitung Böblingen geändert: 1.1.2015
Die Online-Artikel im Archiv der Kreiszeitung sind nicht frei verfügbar. Sämtliche Links auf die entsprechenden Artikel gehen auf eine Kurzzusammenfassung des jeweiligen Artikels, der komplette Artikel ist nur für registrierte Online-Benutzer verfügbar.

 
geändert: 03.01.2011, 08:25   © 2003-2017 SV Böblingen, Abteilung Judo
    unsichtbarer Counter imageKommentare? ... eMail! Generated with PPWizard version 08.298