Herren 2 ohne Mühe

Von: Thomas Ritter

Wenig Probleme hatte die 2. Herrenmannschaft am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten aus Reutlingen. Die mit nur 7 Spielern angereiste Gästemannschaft konnte den Tabellenführer in keiner Phase des Spiels in Bedrängnis bringen.

Gleich im ersten Viertel gelang es der 'Zweiten' mit einigen gelungenen Schnellangriffen über Thomas Fehre und Sebastian Hahn einen komfortablen 28:11-Punktevorsprung herauszuspielen. Neben der Schnelligkeit war ein weiterer wichtiger Pluspunkt auf Böblinger Seite die körperliche Überlegenheit der Centerspieler. Samir Suhonjic, Harald Roquette und Bernd Wiedemann machten es sich so immer wieder bequem unter dem gegnerischen Korb und erzielten dort zahlreiche Punkte.
Nach dem Seitenwechsel konnte Reutlingen das dritte Viertel etwas ausgeglichener gestalten. Böblingen organisierte daraufhin die Zonenverteidigung neu (2:1:2-Aufstellung) um so den quirligen Reutlinger Centerspieler besser in den Griff zu bekommen.
Gegen Ende des Spiels war nur noch die Frage offen, ob es zum 'Hunderter' reichen würde. Doch die Auszeit kurz vor Spielschluss brachte anschließend nicht mehr den erhofften erfolgreichen 'Dreier'.   
           

Für Böblingen spielten:

Baumann (13), Fehre (10), Gallina (4), Hahn (12), Ritter (2), Roquette (12), Schmidt (2), Suhonjic (24), Vierig (8), Wiedemann (10)

10.02.2008 Herren2
Facebook Seite