Damen empfangen USC Heidelberg

Von: Franz Arbinger

Am Samstag empfangen die Lady-Panthers die Bundesliga-Reserve des USC Heidelberg zum Heimspiel. Langsam scheinen sich die Personalsorgen etwas zu lindern: Christina Finkbeiner und Melanie Pfeffer konnten in dieser Woche wieder mittrainieren, dafür wird allerdings Olivia Fleck fehlen.

Sie soll gegen Heidelberg durch Neuzugang Lea Neumahr (zuletzt TV Derendingen) ersetzt werden. Dennoch wird es gegen die junge Heidelberger Truppe schwer werden. Der Gegner bevorzugt es, den Gegner über die volle Spielzeit mit einer Ganzfeldpresse unter Druck zu setzen. Dagegen zeigte sich das Böblinger Team zuletzt anfällig. Einmal mehr wird es sehr wichtig sein, die eigenen Ballverluste zu minimieren und in der Verteidigung als geschlossenes Team aufzutreten.

02.02.2018 Damen 1 › Saison 17/18
Facebook Seite