Panthers empfangen Young Tigers

Von: Redaktion

Zum letzten Spiel der Hinrunde empfangen die Böblinger Basketballer am Samstag die Young Tigers Tübingen. Nach der Auswärtsniederlage beim Tabellenführer und Aufstiegsaspiranten TV Derendingen haben die Panthers noch einmal die Chance, ihr Punktekonto vor der Weihnachtspause etwas aufzustocken.

Da bis auf Derendingen sämtliche Favoriten am vergangenen Wochenende patzten und alle Teams aus den unteren Tabellenregionen einen weiteren Sieg holen konnten, wäre es für die Böblinger tatsächlich dringend nötig, wieder einen Sieg Abstand zwischen sich und die direkten Verfolger zu bringen.
Mit dem Gegner aus Tübingen erwarten die Böblinger in eigener Halle ein Team, das man nach dem bisherigen Saisonverlauf schwer einschätzen kann. Hervorragende Leistungen wechselten sich mit schwachen Vorstellungen ab, was zum Teil sicher an der etwas geringeren Erfahrung liegt, handelt es sich bei dieser Mannschaft doch im Wesentlichen um Akteure des Nachwuchs-Bundesligateams (NBBL) der Walter Tigers Tübingen. Aber auch die Tatsache, dass in den bisherigen Spielen meist nicht der gleiche Kader zu Verfügung stand dürfte die Leistungsschwankungen erklären.
Die Böblinger erwarten jedenfalls einen basketballerisch gut ausgebildeten, gut organisierten Gegner, gegen den man sich keine Unkonzentriertheiten leisten darf. Ein Fragezeichen steht derzeit hinter dem Einsatz von Power Forward Timo Ehmann, der an einer Sprunggelenksverletzung laboriert, zuletzt aber positive Signale gab, was einen Einsatz am Samstag anbelangt. Für die Panthers wäre ein Ausfall von Ehmann ein herber Verlust.

15.12.2017 Herren1 › Saison 17/18
Facebook Seite