U16 zeigt Leistungssteigerung

Von: H.Claus

Verbessert zeigten sich die Panthers bei der Auswärtshürde in Haiterbach. Einzig die Defense sowie das Teamplay waren noch nicht stark genug, um die Grundlage zu legen, um auch in der Tabelle etwas Zählbares aufzuweisen (Endstand 82:66).

Steigerungen bei den Fastbreaks und beim offensiven Zusammenspiel, sobald der Ball ins Laufen gebracht und der besser postierte Mitspieler gesucht und gefunden wurde, zeichneten das Spiel der Böblinger aus. Leider waren immer noch einige Turnover sowie
Abstimmungsschwierigkeiten im Abwehrverhalten zu verzeichnen. Diese verhalfen dem Gegner noch zu relativ einfachen Punkten. Dass es aber immer wieder gelang den Abstand zu verringern und während der gesamten Dauer der Partie im Spiel zu bleiben, zeigt den Fortschritt gegenüber den letzten beiden Spielen auf. Auch die breitere Basis der Korbjäger zeigt die Entwicklung auf und das zweistellige Scoring von den drei Top-Schützen Marko (29), Peter (16) und Edison (12) waren wichtige Faktoren für das Team.
Kommenden Sonntag wartet nun die Heimaufgabe, gegen starke Konstanzer, auf das noch unerfahrene Team um Coach Arber Shabani. Sollte es gelingen, die Abwehr weiter zu stabilisieren und die Offensivleistung dabei nicht nachlassen, kann man auf ein ausgeglichenes Spiel in der HRH hoffen. Spielbeginn 14 Uhr.

Für die SVB spielten:

Jannick Arnold (2), Tim Feyerabend (2), Marko Grahovac (29), Leart Krasniqi, Peter Kushev (16), Hamza Majunovic, Matteo Piccioni (5), Elias Sanchez Reinhard, Valentin Schimpf, Konstantin Schoenen, Harun Subasic, Edison Tahiri (12).

27.11.2017 u16m › Saison 17/18
Facebook Seite