Panthers mit wichtigem Auswärtsspiel

Von: Redaktion

Zwei Wochen Pause hatten die Böblinger Panthers spielplanbedingt, nun gilt es in der Oberliga Württemberg wieder. Am Sonntag muss das Team um Kapitän Viktor Tschernenko beim Aufsteiger TSB Schwäbisch Gmünd ran.

Die Gmünder rangieren mit zwei Siegen und drei Niederlagen derzeit in der Tabelle vor Böblingen, haben aber bereits mehr als doppelt so viele Minuspunkte kassiert. Ein Sieg über dieses Team wäre für die Panthers enorm wichtig. Nachdem Böblingen zuletzt gegen den Titelmitfavoriten TV Konstanz den Kürzeren zog hofft man nun gegen eins der Teams punkten zu können, die man gerne in der Tabelle hinter sich lassen würde. Da  man bereits in den Partien gegen TUS Stuttgart und RW Stuttgart zwei unnötige Niederlagen gegen Teams der gleichen Kragenweite einstecken musste kämen den Panthers die zwei Punkte gut zupass.
Aufgrund von Verletzungsproblemen wird Böblingen erneut nicht in Bestbesetzung auflaufen können. Neben den langzeitverletzten Arber Shabani und Daniel Seibel wird das Team auch auf Marc Pfannenschwarz verzichten müssen, der sich am Arm verletzt hat. Zudem musste man in den letzten Trainingseinheiten berufsbedingt auf Spieler verzichten, was für die Vorbereitung auf das kommende Spiel natürlich nicht unbedingt förderlich war.
Dennoch sind sich die Böblinger sicher, dass man mit der entsprechenden Einstellung auch in diesem Spiel erfolgreich sein kann. Eine konzentrierte Abwehrleistung, bislang eher eine Qualität der Böblinger, wird erneut wichtig sein.

10.11.2017 Herren1 › Saison 17/18
Facebook Seite