Panthers treten beim Pkf Titans Stuttgart an

Von: Redaktion

Der Spielplan der Oberliga Württemberg meint es nicht gut mit den Herren der Böblingen Panthers. Nach ihrer Auftaktniederlage beim TV Nellingen müssen die SVB-Basketballer im zweiten Saisonspiel erneut auswärts antreten. Am Sonntag gastiert man beim Liga-Neuling Pkf Titans Stuttgart. Dabei wird das Team weiterhin auf die Dienste von Spielgestalter Arber Shabani verzichten müssen, der nach seiner schweren Knieverletzung noch nicht einsatzfähig ist.

Eine gezielte Vorbereitung auf den Gegner fiel schwer, da der Aufsteiger aus Stuttgart recht unbekannt ist und auch nicht mit vielen bekannten Spielern aufwartet. Statt dessen ist hier der Trainer der Star: Roger Washington, der mit viel Erfahrung aus Regionalliga und zweiter Bundesliga nach Stuttgart kam, schaffte in seinem ersten Jahr direkt den Aufstieg und scheint ein harmonisches Team zusammengestellt zu haben, das sich in der Oberliga behaupten soll. Beides ist auch das Ziel der Böblinger. Nach dem Abgang der beiden Topscorer Jerome Hunter und Herdie Lawrence sowie der Verletzung von Shabani liegt das Hauptaugenmerk der Panthers nun darauf, mannschaftliche Geschlossenheit und ein gutes Teamplay aufs Feld zu bringen.
Den erfahrenen Spielern wie Granit Ahmetaj, im ersten Spiel mit 27 Punkten Böblingens bester Punktesammler, sowie Viktor Tschernenko und Timo Ehmann werden entscheidende Rollen zukommen. Aber auch die jüngeren Spieler zeigten zuletzt, dass sie ihre Spielzeit verdienen.
Man darf gespannt sein, ob sich das neue SVB Team im zweiten Auswärtspiel den ersten Sieg sichern kann.

29.09.2017 Herren1 › Saison 17/18
Facebook Seite