Fahrt zum Tabellenführer

Von: Redaktion

Die Böblingen Panthers müssen in ihrem vorletzten Spiel der Saison 2016/17 am Samstagabend beim Tabellenführer TV89 Zuffenhausen antreten. Die Stuttgarter haben bei 19 Siegen und nur einer Niederlage zwei Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten, die TSG Söflingen und schon acht Punkt auf die Panthers als Tabellendritter. Es sieht dabei so aus, dass die Böblinger in den zwei noch ausstehenden Partien diesen Platz halten können.

Im Vorrundenspiel verloren die Böblinger zu Hause in den Schlusssekunden äußerst knapp mit 83:85 und ein Sieg wäre hier sogar möglich gewesen. Im Rückspiel am Samstagabend stehen die Vorzeichen nicht so günstig für die Panthers, da sich Spielmacher Arber Shabani im Schlussviertel des Spiels gegen die TSG Söflingen eine schwere Knieverletzung zugezogen hat und er mit Sicherheit nicht spielen kann. Auch Centerspieler Jerome Hunter war in dieser Partie verletzungsbedingt gehandicapt. Die Böblinger hoffen aber sehr, dass er am Samstag wieder spielbereit ist.
Daher ist Zuffenhausen, mit seinem sehr ausgeglichen besetzten Team, Favorit in diesem Spiel und sie werden die Böblinger bestimmt nicht auf die leichte Schulter nehmen. Für die Panthers wäre eine überragende und sehr mannschaftsorientierte Leistung notwendig um dem Gastgeber seine zweite Niederlage in dieser Runde zuzufügen. Wir sind also gespannt wie sich die Böblinger in diesem letzten großen Spitzenspiel der Oberliga schlagen werden.

31.03.2017 Herren1 › Saison 16/17
Facebook Seite