Mit überzeugendem Erfolg weiterhin ungeschlagen

Von: Tobias Schlipf

Jörg Wehrle

Mayoo Ganesharatnam

Peter Prohaszka

SpVgg Möhringen - SV Böblingen 87:101 (37:55)

Mit einem überzeugenden 101:87 Erfolg in Möhringen bleiben die Panthers weiterhin ungeschlagen und somit an der Tabellenspitze der Oberliga.

Dass das Spiel aber kein Spaziergang werden würde, wusste man bereits vor der Partie. In der unangenehm zu spielenden, kleinen Möhringer Halle spielte das Möhringer-Team schon des Öfteren ihren "Heimvorteil" aus und konnte sich zudem vor der Partie mit Rückkehrer Frank Price aus Reutlingen nochmals verstärken.

Böblingen war also gewarnt und ging das Spiel konzentriert an. Doch ein Rhythmus ließ sich nicht finden, denn die Schiedsrichter unterbanden nahezu jeden Angriff zu Beginn der Partie mit einem Foulpfiff. Durch die erschreckend schwache Freiwurfquote der Böblinger versäumten sie dabei, sich bereits frühzeitig ein wenig abzusetzen und so konnte Möhringen die Partie in den Anfangsminuten noch offen gestalten. Gegen Ende der ersten 10 Minuten stellten die Mannen von Coach Arbinger auf eine Zonenverteidigung um und konnten sich durch Punkte von Stefan Möbius und Tobias Schlipf mit 19:28 erstmals etwas deutlicher absetzen.

Möhringen hielt zu Beginn des zweiten Viertels aber dagegen und konnte vor allem dank der beiden US-Spieler Price (29 Punkte) und Petersen und der schlechten Trefferquote der Böblinger aus der Distanz auf 29:31 verkürzen.

Die Panthers konzentrierten sich nun wieder mehr auf ihre Stärken unter dem Korb. Schön in Szene gesetzt von Tobias Schlipf konnten sich vor allem Möbius und Hottmann erfolgreich am Brett durchsetzen und auch gegen die Zonenverteidigung, auf die die Möhringer nun umgestellt hatten, konnte man durch gutes Passspiel zu weiteren Punkten kommen. Somit spielten sich die Böblinger eine komfortable Führung (37:55) zur Pause heraus.

Das dritte Viertel verlief recht ausgeglichen. Möhringen bemühte sich weiter und gab nicht auf. Somit konnten sich die Panthers, die ihrerseits einige Unkonzentriertheiten in der Defense zeigten, nicht weiter absetzen. Besonders einige leichte Punkte ließ die Verteidigung der Böblinger nun zu und Trainer Franz Arbinger versuchte durch eine rechtzeitige Auszeit, eine Aufholjagd der Möhringer zu unterbinden. Dies gelang und so betrug auch der Vorsprung vor dem letzten Spielabschnitt noch sichere 17 Punkte (68:85).

In den letzten 10 Minuten passierte nun nicht mehr viel. Möhringen konnte sich in der 36. Minute noch einmal auf 13 Punkte heran kämpfen, doch Böblingen hatte immer die passende Antwort. Während Marc Hottmann mit 2 Dunkings glänzte und SVB-Kapitän Stefan Möbius in der Defense rackerte und sich zahlreiche Rebounds sichern konnte, erzielte Peter Prohaszka noch einige Punkte, darunter den 100. zum verdienten und ungefährdeten 101:87 Erfolg der Panthers.

Punkte für Böblingen:
M. Hottmann (22/1 Dreier), P. Prohaszka (21/3), S. Möbius (20), T. Schlipf (11), A. Kahlig (8), F. Niethammer (7), M. Ganesharatnam (6/1), O. Schlipf (4), J. Wehrle (2), P. Leser (0)

Punkte für Möhringen:
Price (29), Balleer (22/1 Dreier), Petersen (12/1), F. Müller (7), Johnsen (6/2), Schwalb (6), Beerlage (3), C. Müller (2), Wehner (0), Weiss (0)

18.11.2006 Herren1
Facebook Seite