Deutlicher Sieg gegen den Tabellenvierten

Von: Thomas Ritter

SV Böblingen II - TG Stockach 94:66 (49:38)

Überraschend deutlich gewannen die Herren 2 ihr Heimspiel am vergangenen Samstag gegen den Tabellenvierten aus Stockach. Die Gäste vom Bodensee waren leicht ersatzgeschwächt, hatten sie doch ihren gefährlichsten Center nicht mitgebracht. Diesen Vorteil nutzte Böblingen von Beginn an indem zahlreiche Offensivrebounds erkämpft und erfolgreich in Punkte umgesetzt werden konnten. Nachwuchsspieler Sebastian Hahn, der direkt vom U20-Auswärtspiel in Tübingen aufs Spielfeld lief, konnte seine Schnelligkeit voll ausspielen und punktete nach Belieben. Der 11-Punkte-Vorsprung zur Halbzeit erschien Aufbauspieler Thorsten Baumann zunächst noch nicht zu beruhigen, erinnerte er doch seine Mitspieler an bisher ähnlich gelaufene Spiele, die nach einer deutlichen Führung oftmals noch verloren gingen. Dies schien Wirkung zu zeigen, denn im 3. Spielabschnitt drehte Böblingen mächtig auf und zog mit erfolgreichen Schnellangriffen unaufhaltsam davon. Stockach baute nun auch konditionell immer stärker ab, während Böblingen diesmal den Ball ohne Fehlpässe vortrug und somit die knappe Vorrundenniederlage mehr als wett machte.

Mit diesem zweiten Saisonsieg konnte sich die Mannschaft um zwei Tabellenplätze nach oben schieben und zugleich endlich die rote Laterne an Rommelsbach abgeben.

Es spielten für Böblingen II:
Suhonjic (28), Baumann (21), Hahn (21), Lehner (10), Fehre (4), Roquette (4), Gallina (2), Renz (2), Ritter (1), Schmidt(1)

27.01.2007 Herren2
Facebook Seite