Keinerlei Siegchance beim ungeschlagenen Tabellenführer

Von: Thomas Ritter

TV Rottenburg - SV Böblingen II 100:55

Keinerlei Siegchance hatten die Herren 2 beim ungeschlagenen Tabellenführer TV Rottenburg am vergangenen Sonntag. Die mit 2 ehemaligen Regionalligaspielern angetretenen Neckarstädter zeigten spätestens ab dem 2. Viertel, wer Herr im Hause war. Im ersten Spielabschnitt gelang den Böblingern gegen die Zonenverteidigung des Gegners durch schnelles Passspiel im Angriff das Spiel noch einigermaßen ausgeglichen zu gestalten. Danach stellte Rottenburg auf Manndeckung um und legte auch im Angriff einen Gang zu. Die körperliche Überlegenheit des Gegners setzte sich zunehmend durch, sodass außer einigen Böblinger Einzelaktionen kein Durchkommen unter dem Rottenburger Korb zu verzeichnen war.

Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild. Böblingen versuchte zwar durch Umstellung auf 1-2-2-Zonenverteidigung das Ergebnis zu verbessern, doch Rottenburg zog weiter unaufhaltsam davon. Kurz vor Spielende machte der Gegner auch noch die Hundert Punkte voll. Mit dieser Niederlage überwintert Böblingen weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz und hofft nun auf eine erfolgreichere Rückrunde.

Es spielten für Böblingen II:
Baumann, Fehre, Gallina, Lehner, Renz, Suhonjic, Wiedenmann, Ritter

10.12.2006 Herren2
Facebook Seite