Böblinger u20m ?ohne 4?

Von: Franz Arbinger

Ohne vier Leistungsträger musste die Böblinger U20 am Sonntag nach Kirchheim fahren. Marco Kayser (bei den Herren 1), Joshua Garlepp, Timo Günak und Basti Hahn (alle bei den Herren 2) waren zu den Herrenmannschaften ?abkommandiert? worden und hinterließen natürlich einige Lücken im Team von Trainer Franz Arbinger. Dennoch rechnete man sich gegen den Tabellenletzten durchaus Siegchancen aus.

Und dass das nicht utopisch war, zeigte die Mannschaft im ersten Spielviertel. Obwohl man sich erst an teilweise neue Positionen gewöhnen musste, spielte Böblingen gut mit und mit 18:20 ging es in die erste Pause.
Dann allerdings kam der Einbruch. Einerseits hagelte es plötzlich 3er seitens der Kirchheimer (alleine 9 im 2.Viertel!), andererseits schienen die Beine bleischwer zu werden. Nur vereinzelte gelungene Aktionen von Stephan Illg und David Colon waren zu wenig, um an Kirchheim dran zu bleiben. Ohne richtige Gegenwehr zog Kirchheim davon und lag bei Halbzeit mit 52:33 schon scheinbar unerreichbar vorne.

Doch da hatten die Gastgeber die Rechnung ohne die Panthers gemacht. Völlig verwandelt kam die Mannschaft aus der Kabine und verkürzte innerhalb von drei Minuten auf 46:56 aus Sicht der Gäste. Kirchheim konnte sich zwar fangen und den Vorsprung wieder auf 70:57 ausbauen, doch dank Julian Jovic und Ryan Viehrig war das Spiel beim 63:70 vor dem letzten Viertel wieder offen. Und die Böblinger legten nach. Mit einer Pressverteidigung brachten sie die Gastgeber völlig aus dem Konzept und holten weiter auf. Mit einem erfolgreichen Korbleger, bei dem er auch noch gefoult wurde, glich Damion Osu zum 79:79 aus und konnte den fälligen Freiwurf zur 80:79-Führung für die SVBler versenken.  Als Kapitän Dominik Augustin zum 83:80 traf, schien der Sieg schon greifbar nahe, doch in der Hektik leisteten sich die Böblinger einige Ballverluste, die Kirchheim zum letztlich etwas glücklichen, aber nicht unverdienten 91:85-Erfolg verhalfen.


Für die SVB spielten:

J.Jovic (14), A.Shabani, S.Illg (24), W.Kuhn, R.Viehrig (15/1 Dreier), D.Osu (8), D.Augustin  (6/1), D.Colon (11), O.Maier (7/1).

Freiwürfe: 29:18 = 62%

Beste Werfer beim VfL Kirchheim:

B.Bekteshi (25/2), S.Zimmermann (20/4) und N. De Rosa (11/1).

04.12.2007 u20m
Facebook Seite