u20m bleibt Tabellenführer Tübingen auf den Fersen.

Von: Franz Arbinger

Mit einem sicher herausgespielten 97:75-Erfolg gegen den Nachwuchs des Ulmer Bundesligisten bleibt die U20 der SV Böblingen auf Tuchfühlung mit dem SV 03 Tübingen. Obwohl die Gäste mit einer deutlich stärkeren Aufstellung antraten als im Sommer in der Qualifikation, war es auch diesmal am Schluss eine klare Angelegenheit für die Panthers.

Marco Kayser

Foto: SHOT!

Stephan Illg

Foto: SHOT!

Arber Shabani

Foto: SHOT!

Dominik Augustin

Foto: SHOT!

Timo Günak

Foto: SHOT!

Ryan Viehrig

Foto: SHOT!

Joshua Garlepp

Foto: SHOT!

Julian Jovic

Foto: SHOT!

Marco Kayser

Foto: SHOT!

Damien Osu

Foto: SHOT!

Stephan Illg

Foto: SHOT!

Timo Günak

Foto: SHOT!

Stephan Illg

Foto: SHOT!

Marco Kayser

Foto: SHOT!

Obwohl Ulm mit nur sieben Spielern angereist war, sah man schon beim Aufwärmen vor dem Spiel, dass die Mannschaft stärker besetzt war, als beim letzten Aufeinandertreffen. Mit Michael Wenzl konnten die Gäste einen Centerspieler aufbieten, der körperlich ohne weiteres mit Böblingens Langen mithalten konnte. Und mit dem Regionalligaspieler Stefan Truong war ein schneller Aufbauspieler Dreh- und Angelpunkt des Ulmer Spiels.

Doch die Hausherren begannen konzentriert und sollten beim 2:3 ihren einzigen Rückstand verzeichnen. Im ersten Viertel waren es vor allem Timo Günak mit 8 seiner 16 Punkte und Marco Kayser, die immer einen knappen Vorsprung bis zum 19:15 halten konnten. Im zweiten Abschnitt erhöhte Geburtstagskind Dominik Augustin mit 5 Punkten die Führung auf 24:17. Stefan Illg und Joshua Garlepp sorgten im weiteren Verlauf für eine beruhigende 48:32-Halbzeitführung.

Einem Spieler verdankte es Ulm, im dritten Viertel nicht komplett den Anschluss zu verlieren: Der schnelle Spielmacher Stefan Truong war immer wieder nur durch Fouls zu stoppen und verwandelte seine Freiwürfe recht treffsicher. Mit 70:54 ging es nach einem ausgeglichenen dritten Viertel in den Schlussabschnitt. Doch während die Gastgeber munter durchwechseln konnten, zeigte der Gast Substanzverlust. Die Panthers schalteten nochmals einen Gang höher und kamen über 84:61 zu einem ungefährdeten 97:75-Sieg, der ihnen den zweiten Tabellenplatz einbrachte.

Für die SV Böblingen spielten:

J.Jovic (8), A.Shabani (2), S.Illg (11/1), R.Viehrig (7 Dreier), D.Osu (2), D.Augustin (12/2), S.Hahn (3/1), T.Günak (16), O.Maier (5/1), J.Garlepp (15), M.Kayser (18).

Freiwürfe: 16:8 = 50%


Beste Werfer beim SSV Ulm:

S.Truong (27/1), S.Möhle (12) und M.Wenzl (11)

27.11.2007 u20m
Facebook Seite