SV 03 Tübingen II zu Gast bei den Panthers

Von: Oliver Schlipf

Letzte Saison gingen beide Spiele denkbar knapp an die Tübinger, dank spielstarker Hilfe aus den Staaten und der Bundesliga. Auch dieses Jahr bleibt das Konzept dasselbe, nur die Namen haben sich geändert. Neben Bruce Zabukovic steht auch wieder ein Nachwuchsspieler, nämlich Pirmin Unger, aus dem Bundesligakader im Aufgebot der 2. Mannschaft (da die 1. Mannschaft am Samstag zur selben Zeit spielt, stehen die Chancen gut, dass er dort sein wird).

Den Unterschied dieses Jahr könnten aber die beiden Rückkehrer aus Derendingen machen. Neben Jan Bösing kehrte auch Max Kochendörfer zurück nach Tübingen. Letzte Woche durften die Panthers sich noch über den Wechsel der beiden weg aus Derendingen freuen. Diese Woche machen die beiden das Tübinger Team umso stärker. Dazu sind noch der kräftiger Power Forward  Kwame Doku und ein großer Flügelspieler namens Stoimir Ivandic.
Bei den Böblingern wird Alexander Kahlig wieder dabei sein. Im Panthers Lazarett sieht es nach vor nicht nach einer Rückkehr aus. Weder Oliver Schlipf (Riß der Achillesehne), Peter Prohazska (Anriss der Patellasehne), Marco Kayser und Timo Günak (beide Bänderriß) werden am Wochenende in das Geschehen eingreifen können. Unsere letztjähriger Kapitän Stefan Möbius wird uns aber auch diese Woche wieder aushelfen. Der erneute Einsatz von Florian Niethammer ist dagegen noch nicht sicher. Einen Neuzugang wird man am Samstagabend höchstwahrscheinlich schon im Trikot der Panthers begrüßen dürfen (bei Redaktionsschluss war noch keine Freigabe da). Mit einem weiteren führt man noch Gespräche und hofft bis nächste Woche dann beide vorstellen zu dürfen.
Wir freuen uns auch am Samstag wieder auf die tolle Unterstützung aus dem 1. Heimspiel. Mit Hilfe der Zuschauer und dem Herzen eines Panthers ist auch im Spiel gegen den Favoriten aus Tübingen ein Sieg wieder möglich.

08.10.2008 Herren1
Facebook Seite