Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Von: Katrin Schneider

Nach zeitweiligen Schwierigkeiten beim Saisonauftakt vor einer Woche zeigten die Panthers-Damen am vergangenen Samstag gegen Aufsteiger Jungingen eine durchweg geschlossene Mannschafts- leistung.

Auch wenn erneut aufgetretene Lücken in der Verteidigung die Gäste immer wieder zum Punkten einluden, geriet die Böblinger Führung ab dem zweiten Viertel nicht mehr ernsthaft in Gefahr. Und so konnten sich die Gastgeberinnen am Ende sogar über einen recht deutlichen 78:48-Erfolg freuen.

Wenn es Panthers-Trainer Christopher Oelsner im Laufe der Woche jetzt noch gelingt, die Abstimmungsprobleme in der Verteidigung zu beheben, sollte ihm vor der Fahrt zum Meisterschafts-Mitkonkurrenten Ravensburg am kommenden Sonntag nicht allzu bange werden.


Für die Böblinger Damen spielten:

Roquette I. 20 (4 Dreier), Ang?ani L. 16 (2), Milinyte, Steinle (je 12), Schickert 8, May 4 (1), Huschka-Reber, Marschall, Roquette M.-J. (je 2), Körner, Solinas

08.10.2007 Damen 1
Facebook Seite