Lady Panthers empfangen Ludwigsburg

Von: Franz Arbinger

Nach zwei Niederlagen empfangen die Lady-Panthers an diesem Wochenende den Tabellenzweiten BSG Basket Ludwigsburg. Die Anfangszeit wurde kurzfristig mit dem Spiel der Oberliga-Männer getauscht, so dass man zur gewohnten Zeit um 17:00 Uhr antritt.

Erst zwei Mal mussten sich die ambitionierten Gäste um die kanadische Liga-Topscorerin Amencie Mercier (18,8 Punkte pro Spiel) in dieser Saison geschlagen geben. Zuletzt gab es ungefährdete Siege gegen die beiden Heidelberger Teams. Im Hinspiel hielt Böblingen eine Halbzeit lang sehr gut mit und konnte sogar mit einer knappen 2-Punkte-Führung in die Halbzeitpause gehen, ehe sich vor allem die größere Erfahrung aus höheren Ligen zu Gunsten von Ludwigsburg auswirkte. Zum Rückspiel in eigener Halle stehen die Vorzeichen allerdings eher schlecht. Zum einen hat man mit zwei Niederlagen einen schlechten Start ins neue Jahr erwischt, zudem wird mit Isabel Roquette die beste Werferin des Teams nicht dabei sein. Ansonsten baut Trainer Arbinger auf den eingespielten Kader und hofft, dass sein Team die beiden Niederlagen verdaut hat.

29.01.2016 Damen 1 › Saison 15/16
Facebook Seite