U10 Turnier in Hirschau

Von: Gabi Dannwolf-Nies

Zum letzten Turnier in der Vorrunde reisten nur 7 Mini-Panthers mit ihren Eltern nach Hirschau. Gleich im 1. Spiel trafen sie auf Tübingen 1. Dieser Mannschaft mussten sie sich im Hinspiel nach einem über weite Strecken offenen Spiel im letzten Viertel mit 6 Punkten geschlagen geben. Dies versprach auch am Nikolaustag eine ausgeglichene Partie.

Die Mini-Panthers begannen gut ausgeschlafen und setzten mit einem Punktestand von 9:4 nach dem 1. Viertel eine erste Duftmarke. Nach dem Wechsel lief es dann nicht mehr ganz so gut, die Mini-Panthers spielten sich viele gute Chancen heraus, aber der Korb war wie mit Brettern vernagelt, so schmolz der Vorsprung dahin und die Mini-Panthers retteten sich mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause.
Nach der Halbzeitpause erkämpften sie sich einen Vorsprung von 3 Punkten, den sie sich bis zum Ende des Spieles nicht mehr nehmen ließen und die Freude über den 1. Sieg bei einem Endstand von 20:17 war bei den Spielern als auch bei den Eltern einfach überwältigend.

Für die Mini-Panthers spielten:
David L. (2 Pkte.), Daniel L. (2), Luca S.-B. (5/1 Dreier), Anthony H., Vincent B. (2), Rodrigo d.S. (7) und  Deno T. (2)
                                             
Bei den Mini-Panthers zeigte sich bereits nach 4 Wochen zusätzlichen Trainings zwischen dem Hin- und dem Rückspiel eine deutliche Leistungssteigerung.

Im anschließenden Spiel trafen die Mini-Panthers auf den Tabellenersten und Gastgeber Hirschau. Im 1. und im 2. Viertel konnten die Mini-Panthers noch ganz gut mithalten und die übermächtige Dominanz der Hirschauer auf dem Spielfeld war überhaupt nicht erkennbar. Der Pausenstand von 11:15 verdeutlichte die ausgeglichene Leistung beider Mannschaften. Doch nach der Pause ließen die Kräfte der 7 Mini-Panthers nach und es schlichen sich Passfehler und Fehlwürfe ein und die Hirschauer konnten sich einen 10 Punkte-Vorsprung herausspielen.
Am Ende trennten sich die Mini-Panthers bei einem Endstand von 23:36 von Hirschau, auch hier gegenüber dem Hinspiel eine klare Leistungssteigerung, denn im Hinspiel unterlagen sie der Mannschaft aus Hirschau mit 36:64, allerdings bei einer Spielzeit über die volle Distanz von 4x10 Minuten.

Für die Mini Panthers spielten:
David L., Daniel L., Luca S.-B. (9/1), Anthony H., Vincent B. (2), Rodrigo d.S. (12) und Deno T.

10.12.2015 u10 › Saison 15/16
Facebook Seite