Lady Panthers wollen nochmal alle Kräfte mobilisieren

Von: Franz Arbinger

Im vorletzten Regionalligaspiel geht es für die Böblinger Lady-Panthers zum Tabellennachbarn SG Heidelberg/Kirchheim. Im Hinspiel gelang gegen den Tabellenvorletzten der letzte Sieg, seither wartet die SVB auf ein Erfolgserlebnis.

Gegen die erfahrene Truppe um Topscorerin Kathinka Abt (knapp 15 Punkte pro Spiel) müssen das Team der SV Böblingen vor allem in der Defensive kompakt auftreten, um den Erfolg aus dem Dezember zu wiederholen und in der Tabelle vor den Gastgebern zu bleiben. Wichtig ist natürlich auch, wie das Team die bittere Niederlage vom letzten Wochenende verarbeitet hat. Leider fehlt in Heidelberg Olivia Fleck, für sie wird Iris Leefken wieder auf der Center-Position auflaufen. Aber gleich mit welcher Aufstellung, für die letzten beiden Rundenspiele und das am Monatsende anstehende Top-4 im baden-württembergischen Pokal wollen die Lady-Panthers nochmal alle Kräfte mobilisieren.  

08.04.2016 Damen 1 › Saison 15/16
Facebook Seite