Heimspielturnier der Mini Panthers

Von: Gabi Dannwolf-Nies

Die Mini-Panthers starteten mit einem ausgeglichenen Verhältnis in die Platzierungsrunde. Ihr 1. Spiel gegen Kirchheim verloren sie erwartungsgemäß hoch (8:33) und in ihrem 2. Spiel gegen Villingen gewannen sie sehr deutlich (37:9).

Die Mini-Panthers sind mit voller Besetzung angetreten und auch das häufige Auswechseln hat nicht dazu beigetragen, dass sich die Mannschaft bei ihrem 1. Turnier wieder zusammenfinden konnte. Sie brauchten immer mehrere Versuche bis der orangene Ball im Korb landete, verloren manche 1:1 Situation, viele Fehlpässe erschwerten die Angriffe und auch in der Verteidigung gab es Lücken. Außerdem mangelte es dem einen oder anderen Spieler an Schnelligkeit und Kondition.
So konnten die Kirchheimer durch eine teils sehr agressive Verteidigung, die nicht immer Regelkonform war und auch nicht geahndet wurde, viele einfache Punkte herausspielen und sie waren einfach auch treffsicherer und gewannen deshalb unangefochten mit 33:8 Punkten.

Für die Mini-Panthers spielten:
Lucca S.B. (2 Pkte.), Daniel L. (1), David L. (2), Bartu K., Anthony H., Oskar G., Rodrigo d.S., Deno T., Atanos M., Bela G., Vincent B. (3/1 Dreier) und Kiani N.


Gegen die sehr jungen und noch unerfahrenen Spieler aus Villingen hatten die Mini-Panthers leichtes Spiel und obwohl sie auch hier viele Angriffe nicht mit einem Korberfolg krönen konnten, ließen sie sich dieses Spiel nie aus der Hand nehmen und gewannen souverän mit 37:9 Punkten.
Erfreulich ist, dass in diesem Spiel fast alle Spieler der Mini-Panthers punkten konnten und die leistungsstärkeren Spieler die jüngeren und noch nicht so spielerfahrenen Spieler gut integriert haben.

Für die Mini-Panthers spielten:
Lucca S.-B. (11/ 2 Dreier), Daniel L. (2), David L., Bartu K. (2), Anthony H., Oskar G.(1), Rodrigo d.S. (10/2), Deno T. (4), Atanos M. (2), Bela G., Vincent B. (5/1) und Kiani N.

26.02.2016 u10 › Saison 15/16
Facebook Seite