SV Böblingen in der Landeshauptstadt

Von: Franz Arbinger

Im Kampf um den Anschluss ans Mittelfeld triff die SV Böblingen am Samstag auf den MTV Stuttgart. Ein Erfolg in der Landeshauptstadt wäre ebenso wichtig wie schwierig. Der MTV hat sich nach schlechtem Saisonstart gefangen und rangiert sechs Punkte vor Böblingen auf dem siebten Tabellenplatz. Zuletzt gab es allerdings wie auch für Böblingen vier Niederlagen in Folge.

Im Hinspiel im November war das Spiel lange Zeit offen, ehe sich am Schluss die Gäste mit 70:61 durchsetzen konnten. Die Verteidigung der Lady-Panthers fand dabei kein Mittel gegen MTV-Top-Scorerin Julia Wultschner (28 Punkte). Das soll diesmal natürlich vermieden werden. Aufbauend auf der positiven Leistung in der zweiten Hälfte gegen Keltern hofft Trainer Arbinger auf eine weitere Leistungssteigerung seines Teams, dann könnte der erste Erfolg im Jahr 2016 möglich sein.

19.02.2016 Damen 1 › Saison 15/16
Facebook Seite