Heimspiel darf nicht verloren werden

Von: Franz ARbinger

Die bislang sieglose SG Mannheim gibt am Samstag Ihre Visitenkarte in der Hermann-Raiser-Halle ab. Angesichts der Tabellensituation eigentlich ein Pflichtsieg für die SV Böblingen, aber genau darin liegt das Risiko. Denn natürlich will und braucht Mannheim endlich ein Erfolgserlebnis, und das sollte gegen einen Gegner aus der unteren Tabellenregion eher möglich sein als gegen die Topteams. Also wird es für die Lady-Panthers keinesfalls ein Abend zum Zurücklehnen sein, sondern die Spielerinnen müssen von der ersten Minute an Vollgas geben.

Obwohl das Training unter der Woche aufgrund des Fehlens einiger Spielerinnen schwierig war, weiß Trainer Franz Arbinger, dass dieses Heimspiel nicht verloren werden darf. „Es gibt für uns keinen Grund, irgendeine Mannschaft in dieser Liga zu unterschätzen. Wenn wir gewinnen wollen, müssen wir uns entsprechend auf dem Spielfeld verhalten und dürfen Mannheim nicht auf die leichte Schulter nehmen. Die werden auf jeden Fall für den Sieg kämpfen.“ Vor allem die Rebound-Schwäche aus dem letzten Spiel dürfte ihm noch Sorgen bereiten. „Das müssen wir besser hinkriegen und dem Gegner keine leichten Punkte und vor allem keine zweiten Chancen gestatten.“

25.11.2016 Damen 1 › Saison 16/17
Facebook Seite