U16m mit einer 48:76 Niederlage in Schwenningen

Von: H. Claus

Ein gewonnenes erstes Viertel (15:13), eine insgesamt sehr gute erste Halbzeit (30:39) und ein Comeback im letzten Viertel (16:14) reichten leider nicht aus, um eine letztlich dann klare Auswärtsniederlage abzuwenden. Das dritte Viertel ging mit 2:23 Punkten sehr deutlich an Schwenningen, und von diesem Rückstand konnte sich die Mannschaft, die von Jörg Gerspach für den verhinderten Arber Shabani betreut wurde, nicht mehr erholen.

Starke Szenen der Böblinger U16 Panthers zeigten das Potenzial des neu zusammengestellten Teams auf, so zum Beispiel durch zwei sehr sicheren Drei-Punkte-Würfe der beiden Top-Scorer Peter Kushev (29 Punkte, 2 Dreier) und Marko Grahovac (15/3) kurz vor Ende des 1. Viertels. Dieses fiel somit noch zu Gunsten der Panthers aus. Oder das dann wieder gewonnene letzte Viertel, als man unter den Brettern auch wieder die Rebounds sicherte, nachdem man im dritten Viertel durch einen 19:0 Run des Gegners böse erwischt worden war. Elias Reinhard (4) und Onur Kilic (2) steuerten die weiteren Punkte der Panthers bei.
Kommenden Sonntag erwarten die U16 den aktuellen Tabellenführer aus Schramberg. Tip-off ist um 14 Uhr in der Hermann-Raiser-Halle. Eine sicherlich sehr schwere Aufgabe worauf sich das Team im Training nun weiter vorbereiten wird.Für die SV Böblingen spielten:
Marko Grahovac (15/3 Dreier), Louis Mücke, Matteo Piccioni, Jannik Arnold, Edison Tahiri, Konstantin Schoenen, Elias Reinhard (4), Onur Kilic (2), Peter Kushev (29/2), Tim Feyerabend. Coach Jörg Gerspach.

12.11.2017 u16m › Saison 17/18
Facebook Seite