Panthers sind heiß auf Revanche

Von: Redaktion

Nach dem überlegenen herausgespielten 144:81 Sieg am vergangenen Samstag empfangen die Böblingen Panthers am Samstagabend um 20:15 Uhr den Tabellenzweiten, die TSG Söflingen 1864 in der Hermann-Halle. In der Vorrunde empfingen die Böblinger bei den Ulmer Vorstädtern in der Verlängerung eine sehr knappe und etwas unglückliche 108:112 Niederlage.

Die Söflinger stehen mit 17 Siegen und zwei Niederlagen, die sie beide beim Tabellenführer TV 89 Zuffenhausen hinnehmen mussten, auf dem zweiten Tabellenplatz und bringen ein sehr eingespieltes und gleichmäßige besetztes Team auf das Feld.
Die Panthers wollen sich für die knappe Niederlage im Vorrundenspiel revanchieren, was aber nur erreichbar ist, wenn sie mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung Paroli bieten können. Dies bedingt eine konzentrierte gute Defensivleistung über das ganze Spiel hinweg und darüber hinaus sicheres Umschalten auf die Offense um so die sehr kompakt spielende Defensive der Gäste aufzubrechen. Weiterhin ist es wichtig durch sichere Distanzwürfe den notwendigen Spielraum unter dem Korb freizumachen, um so Jerome Hunter die Möglichkeit zu geben frei agieren zu können. Es bleibt zu hoffen, dass Herdie Lawrence, Arber Shabani und Granit Ahmetaj diese Aufgabe während der Partie umzusetzen können.
Die Panthers stehen in dieser Begegnung, bei einer guten Gesamtleistung über die gesamte Spielzeit hinweg, vor einer schweren aber auch lösbaren Aufgabe und wir werden daher am Samstagabend sicher eine sehr interessante, umkämpfte und auf hohem Niveau stehende Oberligapartie zu sehen bekommen.

16.03.2017 Herren1 › Saison 16/17
Facebook Seite