Interessantes
Trainingskleidung

Hakama

 

Dogi/Keiko Gi
Beim Aikido trägt man einen Gi (Übungsanzug) - entweder einen Judo- (schwerer und rauer) oder Karate-Gi (leichteres, glatteres Material), beide sind in unterschiedlichen Qualitäten und Schweregraden erhältlich. Karate-Gi z.B. gibt es in Qualitäten zwischen 9 und 16 Unzen (oz). Ein weißer Gurtel für Anfänger ist normalerweise mit dabei.

Gürtel & Hakama
In unserem Verband, dem DAB, tragen die Schülergrade Farbgurte von weiß bis braun. Ab gelb (5. Kyu) kann man einen Hakama (japanischer Hosenrock der Samurai, siehe auf dem Bild oben) in weiß tragen. Ab den 1. Dan (schwarzer Gürtel) trägt man dann einen schwarzen oder dunkelblauen Hakama. Und so bindet man den Gürtel richtig.

Die Trainingsbekleidung findet man in gut sortíerten Sportgeschäften oder in Internet-Shop. Eine kleine Auswahl kannst du hier einsehen.