Interessantes
Bei Null anfangen (Lehrgangsbericht)

Hungrige Delegation* der SVB Aikido Abteilung fuhr zur Sportschule in Hennef zu einem Lehrgang von 1. – 3. Februar. In kleinen Portionen wurde Aikido vom Feinsten bei Seishiro Endo Shihan (8. Dan) angeboten.

Gelassen in äußerer und innerer Ruhe, schon 10 Minuten vor dem Training, saßen im Kniesitz 150 Aikidoka in 4 Reihen. In dieser konzentrierten ruhigen Atmosphäre wurden alle Teilnehmer von Endo Shihan aufgefordert von Null an zu beginnen. Damit viel aufgenommen werden kann mit den Augen des Herzens.  Er verwies auf Eugen Herrigel (Buch: Zen in der Kunst des Bogenschießens), das Ziel nicht mit den Augen anzuvisieren, sondern mit dem Herzen den Moment spüren und den Pfeil loslassen. Wir sollen auch mit Augen des Herzens genau ihm beim Zeigen zuschauen, und versuchen mit dem Herzen zu üben. Den Kontakt spüren, die Kraft eines Griffs auf Null bringen und in diesem haltlosen Zustand führen. Leicht gesagt  und gehört – verlangt dies von allen Teilnehmern eine hohe Aufmerksamkeit um mit dem Körper langsam zu spüren was passiert. Je nach Situation leicht den Partner nach unten, oben, rechts, links führen – sobald am eigenen Körper eine Anspannung gespürt wird nachlassen, mit einer minimalen Drehung den Partner wieder ins Leere bewegen und dem Wasser ähnlich fließend weich führen.

Endo Shihan führt alle Teilnehmer auf sich zurück. Sich selbst fragen: Warum mache ich gerade das? Mit jedem offenen Fragen und Üben tiefer in das Wesentliche eintauchen. Sich dabei auch Zeit lassen das Ganze vollständig zu verdauen. Er rät auch seinen Lehrgang in Ruhe zu verdauen, nicht gleich wieder zu einem anderen Lehrgang zu gehen. In Ruhe verdauen und dann wieder eine neue frische Portion zu sich nehmen.

Ohne das konkrete Beispiel, ohne Üben und körperliches Erfahren verlieren sich hier die Worte. Der Delegation aus Böblingen hat es sehr gut geschmeckt und bietet diese leckeren Aikidohäppchen auch im Aikido Dojo in Böblingen an. Besuchen Sie uns zum Probieren. Wir empfehlen ein Probetraining für Erwachsene am Montag (18:00 - 19:30), Dienstag (09:00 - 10:30), Mittwoch (19:30 - 21:00) und Freitag (18:00 - 19:30). Für Jugendliche am Dienstag (18:00 - 19:30) und Donnerstag (18:00 - 19:30).

*Martin Glutsch, Gaby Zöllner-Glutsch, Sonja Sauer, Dagmar Karius, Jochen Genthner, Hans-Georg Schröder, Bernd Ostgathe